Das könnte Sie auch interessieren:

FW-MG: Sturmtief "Eberhard"

Mönchengladbach,10.03.2019, 14:00 Uhr (ots) - Gegen Mittag erreichte das angekündigte Sturmtief "Eberhard" die ...

POL-BO: Bochum/Herne/Witten / "Unverhofft kommt nicht oft" - Lehnen Sie dieses Millionenerbe sofort ab!

Bochum (ots) - Diese Betrugsmasche um ein unverhofftes Millionenerbe ist nicht neu, funktioniert aber leider ...

FW-BOT: Orkantief "Eberhard" zog durch das Bottroper Stadtgebiet.

Bottrop (ots) - Das Orkantief "Eberhard" hat auch in Bottrop seine Spuren hinterlassen. Der Lagedienst wurde um ...

01.04.2010 – 12:21

Polizeipräsidium Südhessen

POL-DA: Taschendiebe in Einkaufsmärkten unterwegs/ Polizei gibt Tipps zum Schutz vor Langfingern

    Nauheim/ Groß-Gerau: (ots)

Auf die Geldbörsen von Kunden hatte es ein bislang unbekanntes Gaunerpärchen am Mittwochvormittag (31.3) zwischen 9.30 Uhr und 10.30 Uhr in zwei Einkaufsmärkten abgesehen. Der Mann und die Frau nutzten dabei das dichte Gedränge in dem Markt in der Mainzer Landstraße in Nauheim aus, um einem 86 Jahre alten Rentner das Portemonnaie unbemerkt aus der Hosentasche zu ziehen. In dem Markt in der Oppenheimer Straße in Groß-Gerau fingerten die Diebe die Geldbörse einer 63 Jahre alten Frau aus deren Handtasche. Das Duo langte hier in einem unbeobachteten Moment zu und verschwand mit der Beute. Die Kundin bemerkte dann erst später an der Kasse den Diebstahl. Das diebische Paar kann folgend beschrieben werden: Beide sind etwa 30 Jahre alt. Der Mann trug einen Anzug und hat ein gepflegtes Erscheinungsbild. Seine Komplizin ist zirka 1,70 bis 1,80 Meter groß und hat eine auffallend schlanke Figur. Sie hat dunkle schulterlange gelockte Haare. Sie war mit einer hellen Bluse und einem Blazer bekleidet.

    Die Polizei rät zum Schutz vor Taschendieben: Stellen Sie Ihre Tasche beim Einkaufen nicht unbeobachtet ab. Hand- und Umhängetaschen verschlossen auf der Körpervorderseite oder unter den Arm geklemmt tragen. Achten Sie besonders bei Gedränge bewusst auf Taschendiebe. Tragen Sie Ihre Brieftasche in den verschlossenen Innentaschen Ihrer Kleidung. Weitere nützliche Tipps finden Sie im Internet unter www.polizei-beratung.de.


ots Originaltext: Polizeipräsidium Südhessen
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4969

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Südhessen
Klappacher Straße 145
64285 Darmstadt
Rainer Müller
Telefon: 06151/969-2401 o. Mobil: 0174/3053649
Fax: 06151/969-2405
E-Mail: rainer.mueller2 (at) polizei.hessen.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Südhessen
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Südhessen