Das könnte Sie auch interessieren:

POL-ME: Schwere Kollision auf der Asbrucher Straße - Velbert / Wülfrath - 1902128

Mettmann (ots) - Am Montagabend des 18.02.2019, gegen 17.50 Uhr, befuhr ein 31-jähriger Mann aus Wuppertal, ...

POL-ME: Einbrecher auf frischer Tat ertappt - Erkrath - 1902077

Mettmann (ots) - Am späten Dienstagabend des 12.02.2019 gegen 22.25 Uhr erhielt die Kreispolizei Mettmann ...

POL-KS: Schwalm-Eder-Kreis: Nachtrag zur Suche nach der vermissten 5-jährigen Kaweyar in Guxhagen

Kassel (ots) - In Ergänzung zur Erstmeldung von 18:02 Uhr wurde der Polizei zwischenzeitlich ein aktuelles ...

26.02.2010 – 15:23

Polizeipräsidium Südhessen

POL-DA: Bischofsheimer Polizei ermittelt erfolgreich/ Einbrecherbande fliegt auf/ Einbruchsserie ist geklärt

    Bischofsheim/Ginsheim-Gustavsburg/Raunheim: (ots)

Einer vierköpfigen Bande von Einbrechern hat die Bischofsheimer Polizei jetzt das Handwerk gelegt. Insgesamt neun Einbrüche in eine Firma, Einkaufsmärkten, einen Sportverein sowie einen Kindergarten sollen die vier Männer im Alter von 18 bis 21 Jahre im Laufe des vergangenen Jahres verübt haben. Dabei hatte es das Quartett hauptsächlich auf Bargeld, Alkohol und Zigaretten abgesehen. Der durch die Einbrüche entstandene Schaden wird auf etwa 50.000 Euro geschätzt.

    Die Vier waren für ihre Beutezüge in Bischofsheim, Ginsheim-Gustavsburg und Raunheim unterwegs. Pech hatten die Bande dann bei ihrem letzten Einbruch in einen Kindergarten in Ginsheim in der Nacht zum 21. September 2009, als sie dabei von der Polizei geschnappt wurden (wir haben berichtet). Die Beamten der Dezentralen Ermittlungsgruppe erkannten im Zuge weiterer Ermittlungen schnell einen Zusammenhang mit den zurückliegenden  Einbrüchen. Nach der Auswertung zahlreicher Spuren und Hinweisen konnten die Fahnder den Männern die neun Einbrüche dann auch nachweisen. Ein 20 Jahre alter Mann aus Bischofsheim und ein 18-jähriger Mann aus Ginsheim haben die Taten gegenüber der Polizei zugegeben. Ein 19-Jähriger aus Gustavsburg und sein 21 Jahre alter Komplize aus Rüsselsheim streiten bislang alle Vorwürfe ab. Die mutmaßlichen Täter haben sich nun wegen fortgesetzten Bandendiebstahls strafrechtlich zu verantworten.

    Die Pressemeldung zum Einbruch in den Kindergarten in Ginsheim ist unter folgendem Link im Presseportal eingestellt: http://www.presseportal.de/polizeipresse/pm/4969/1479132/polizeipraes idium_suedhessen


ots Originaltext: Polizeipräsidium Südhessen
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4969

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Südhessen
Klappacher Straße 145
64285 Darmstadt
Rainer Müller
Telefon: 06151/969-2401 o. Mobil: 0174/3053649
Fax: 06151/969-2405
E-Mail: rainer.mueller2 (at) polizei.hessen.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Südhessen
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung