Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Südhessen

29.12.2009 – 14:36

Polizeipräsidium Südhessen

POL-DA: Darmstadt: Schläge bei Drogengeschäft
Rund ein Kilogramm Marihuana sichergestellt
Drei Männer flüchtig

    Darmstadt (ots)

Am Mittwoch vergangener Woche (23.12.09) wurde der Polizei gegen 19.30 Uhr eine Schlägerei in einer Wohnung im Westen Darmstadts gemeldet. Als eine Streife des 2. Reviers eintraf, fanden die Beamten den leicht verletzten Bewohner und rund ein Kilogramm Marihuana. Die Betäubungsmittel hatte der 29-Jährige in seiner Wohnung und im Keller gelagert. Er wurde festgenommen. Gegen den Darmstädter wird wegen Verdacht des Drogenhandels ermittelt. Neben dem Marihuana stellten die Beamten mehrere tausend Euro sicher. Bei dem Geld handelt es sich vermutlich um Einnahmen aus Drogengeschäften.

    Grund für die Auseinandersetzung in der Wohnung dürften Streitigkeiten wegen eines solchen Drogendeals gewesen sein. Angaben machte der 29-Jährige bisher nicht. Er wurde am Donnerstag (24.12.09) wieder auf freien Fuß gesetzt.

    Ermittlungen ergaben, dass nach der Auseinandersetzung drei Männer aus der Wohnung flüchteten. Gegen die bisher unbekannten Angreifer wurde Strafanzeige wegen Körperverletzung erstattet.


ots Originaltext: Polizeipräsidium Südhessen
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4969

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Südhessen
Klappacher Straße 145
64285 Darmstadt
Markus Sabais
Telefon: 06151/969-2423
E-Mail: markus.sabais@polizei.hessen.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Südhessen
Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Südhessen