Polizeipräsidium Südhessen

POL-DA: Darmstadt-Eberstadt: Ermittlungserfolg zu Einbruchsserie in "Villenkolonie"
Aufmerksame Zeugin informiert Polizei
Mitglied einer Einbrecherbande festgenommen

    Darmstadt (ots) - Nach der Flucht eines Einbrecherquartetts am Dienstagabend (22.12.09) in Darmstadt-Eberstadt und der Festnahme eines Bandenmitglieds (wir berichteten / siehe Pressemeldung vom 22.12.09), gestand der junge Mann in seiner Vernehmung den versuchten Einbruch in eine Villa in der Straße Am Haselberg.

    In dem Wohnviertel entlang der Heidelberger Landstraße kam es seit dem 6. November dieses Jahres zu neun Einbrüchen, bei denen Geld und Schmuck im Wert von rund 200.000 Euro gestohlen wurden. Die Ermittler des Kommissariats 21/22 warfen Anfang Dezember knapp 800 Haushalten Flyer in die Briefkästen. Von der Aktion erhofften sich die Beamten weitere Hinweise. Außerdem sollten die Anwohner sensibilisiert werden, auf verdächtige Personen zu achten und ungewöhnliche Beobachtungen umgehend zu melden.

    Gegen 16 Uhr klingelte am Dienstag das Telefon der Einbruchsermittler. Eine aufmerksame Anwohnerin hatte zum Hörer gegriffen, als ihr in der Leo-Tolstoi-Straße vier junge Männer aufgefallen waren, die sich mehrere Häuser ansahen.

    Eine Zivilstreife des Einbruchskommissariats konnte das Quartett wenig später beim Einsteigen in einen 5er BMW feststellen. Die Flucht der Bande mit dem Fahrzeug endete in der Edisonstraße, wo die Männer aus dem fahrenden Auto sprangen und davon rannten. Einer der Flüchtenden konnte geschnappt werden (siehe Pressemeldung vom 22.12.09).

    Der Festgenommene ist 18 Jahre alt und kommt vermutlich aus dem Raum Straßburg. Er räumte ein, unmittelbar vor der Festnahme gemeinsam mit seinen Komplizen die Terrassentür einer Villa angegangen zu haben, um in das Haus einzubrechen. Der junge Mann wird heute Nachmittag (23.12.09) dem Haftrichter vorgeführt. Neben dem gescheiterten Einbruch gestern, wird dem 18-Jährigen und seinen Komplizen vorgeworfen, auch für die anderen Einbrüche in der "Villenkolonie" verantwortlich zu sein.

    Die drei Männer sind weiter auf der Flucht. Bei den Fahndungsmaßnahmen am Dienstagabend im Bereich Eberstadt kam auch ein Polizeihubschrauber zum Einsatz. Die drei gesuchten Einbrecher sind circa 20 Jahre alt und haben schwarze Haare. Sie waren gestern mit schwarzen Jacken und Jeans bekleidet.

    Hinweise zu den Personen, nimmt die Polizei unter der Telefonnummer 06151 / 969-0 entgegen.

    Die Pressemeldungen zu den Einbrüchen in dem Wohnviertel entlang der Heidelberger Landstraße finden Sie unter nachfolgenden Verlinkungen:

    Einbrüche Humboldtweg, Pressemitteilung vom 09.11.2009, 12.47 Uhr: http://www.presseportal.de/polizeipresse/pm/4969/1508467/polizeipraes idium_suedhessen?search=Humboldtweg

    Einbrüche Am Elfengrund und Am Kirschenhang, Pressemitteilung vom 23.11.2009, 10.37 Uhr: http://www.presseportal.de/polizeipresse/pm/4969/1516868/polizeipraes idium_suedhessen

    Einbrüche Robert-Koch-Straße und Eysenbachstraße, Pressemitteilung vom 30.11.2009, 12.30 Uhr: http://www.presseportal.de/polizeipresse/pm/4969/1521436/polizeipraes idium_suedhessen?search=Eysenbachstraße

    Einbruch Löfflerweg, Pressemitteilung vom 18.12.2009, 15.02 Uhr: http://www.presseportal.de/polizeipresse/pm/4969/1533106/polizeipraes idium_suedhessen?search=Löfflerweg


ots Originaltext: Polizeipräsidium Südhessen
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4969

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Südhessen
Klappacher Straße 145
64285 Darmstadt
Markus Sabais
Telefon: 06151/969-2423
E-Mail: markus.sabais@polizei.hessen.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Südhessen

Das könnte Sie auch interessieren: