Polizeipräsidium Südhessen

POL-DA: Von hinten auf den Kopf geschlagen

    Dieburg (ots) - Bei einem Überfall durch drei bis Männer, über die keine weiteren Beschreibungen vorlagen, ist in der Nacht zum Sonntag in Dieburg ein Sechzehnjähriger verletzt worden. Er kam mit Verdacht auf eine Gehirnerschütterung in ein Krankenhaus. Nach den bisherigen Ermittlungen war der Geschädigte gegen 01.30 Uhr in der Bahnhofstraße unterwegs, als er von hinten einen Schlag auf seinen Kopf, zusätzlich auf seinen Bauch und in sein Gesicht, erhielt. Dabei nahmen die Täter ihm sein Handy ab. Mit ihrer Beute konnten sie unerkannt entkommen. Hinweise werden an die Polizeistation Dieburg, Telefon 06071 - 96560, erbeten.


ots Originaltext: Polizeipräsidium Südhessen
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4969

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Südhessen
Klappacher Straße 145
64285 Darmstadt
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Karl Kärchner
Telefon: 06151-969-2410 o. 0172-631 8337
Fax: 06151-969-2405
E-Mail: karl.kaerchner (at) polizei.hessen.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Südhessen

Das könnte Sie auch interessieren: