Polizeipräsidium Südhessen

POL-DA: Darmstadt: 22-jähriger nach Widerstand zur Ausnüchterung

    Darmstadt (ots) - Ein 22-jähriger und bereits u.a. wegen Körperverletzung auffällig gewordener Mann aus Darmstadt ist in der Nacht zum Sonntag (13.12.09) gegen 2.30 Uhr zur Ausnüchterung in polizeiliches Gewahrsam genommen worden. Vorangegangen war eine Personalienfeststellung nach dem Streit einer Personengruppe in Nähe der Kinos in der Innenstadt. In der Goebelstraße wurde eine Streifenbesatzung von dem 22-Jährigen mit Faustschlägen traktiert. Auch versuchte er, einen Polizeibeamten zu würgen. Darüber hinaus wurden die Beamten mehrmals beleidigt. Durch den Einsatz mehrerer Streifen konnte die Situation unter Kontrolle gebracht werden. Ein Alkoholtest ergab bei dem Mann mehr als zwei Promille. Eine Blutentnahme wird näheren Aufschluss über den Wert geben. Gegen den 22-Jährigen wurde Strafanzeige wegen Widerstands gegen Vollstreckungsbeamte, Körperverletzung und Beleidigung erstattet.


ots Originaltext: Polizeipräsidium Südhessen
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4969

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Südhessen
Klappacher Straße 145
64285 Darmstadt
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Ferdinand Derigs
Telefon: 06151-969 2400 o. 0173-659 6648
Fax: 06151-969 2405
E-Mail: ferdinand.derigs (at) polizei.hessen.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Südhessen

Das könnte Sie auch interessieren: