Polizeipräsidium Südhessen

POL-DA: Sattelzug umgestürzt

umgestürzter Sattelzug

    Darmstadt (ots) - Am Dienstag abend, um 22.40 Uhr, befuhr ein spanischer Sattelzug am Darmstädter Kreuz die Verbindungstangente der A 5 in Richtung Basel. Aus Unachtsamkeit verlor der 56 jährige Fahrer in der Kurve die Kontrolle über seinen Lkw, prallte nach rechts in die Betonleitplanke und stürzte um. Der Sattelzug kam quer zur Fahrbahn auf der Seite zum Liegen, wobei das Heck über das Brückengeländer hinausragte. Der Fahrer wurde glücklicherweise nur leicht verletzt. An dem Fahrzeug und der Brücke entstand ein Sachschaden in Höhe von ca. 150.000 Euro. Wie hoch der Schaden an der Ladung - 21 Tonnen Ferrero Küsschen - ist, muss im Laufe des Tages noch geklärt werden. Zur Bergung des Lkw ist die Verbindungstangente seit 22.40 Uhr voll gesperrt. Es kam aber zu keinen wesentlichen Verkehrsbehinderungen. Da der gesamte Tankinhalt ausgelaufen war, musste die Berufsfeuerwehr Darmstadt die Fahrbahn abstreuen und den ausgelaufenen Diesel aufnehmen. Die Autobahnmeisterei Darmstadt war ebenfalls mit fast allen Fahrzeugen vor Ort. Nach einer Schätzung der Autobahnmeisterei wird es noch bis ca. 06.00 Uhr dauern, bevor die Fahrbahn wieder komplett geräumt ist.

    Pressemeldung der Polizeiautobahnstation Südhessen in Darmstadt; Rückfragen ggf. dort unter Tel. 06151 / 87560


ots Originaltext: Polizeipräsidium Südhessen
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4969

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Südhessen
Klappacher Straße 145
64285 Darmstadt
Polizeiführer vom Dienst (PvD)

Telefon: 06151 - 969 3030
E-Mail: ppsh (at) polizei.hessen.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Südhessen

Das könnte Sie auch interessieren: