Polizeipräsidium Südhessen

POL-DA: Mann droht an Geldautomat mit Spritze - in 2 Fällen jeweils 50 Euro erbeutet.

    Darmstadt (ots) - Mit den Worten: "Ich bin Junkie, brauche 50 Euro"  drohte ein Mann mit einer Spritze in der Hand, im Geldautomatenraum der Sparkasse in der Grundstraße in Darmstadt. Der Vorfall ereignete sich am Sonntag (22.11.) gg. 16.00 h. Bereits um 14.21 h erpresste ein Täter, ebenfalls unter Drohung mit einer Spritze, 50 Euro an einem Geldautomaten in der Rheinstraße 16 in Darmstadt. In beiden Fällen wurde ihm das geforderte Geld ausgehändigt und der Täter flüchtete ohne dass es zu einer Verletzung der Erpressten kam. Die sofort eingeleiteten Fahndungen, auch unter Einsatz des Polizeihubschraubers, blieben ohne Erfolg. Die Polizei geht davon aus, dass es sich in beiden Fällen um den gleichen Täter handelte. Täterbeschreibung: Männlich, 175-180 cm, korpulente Figur, dunkle Haare, südländische Erscheinung, trug beige Jacke, Bluejeans, beige Mütze (beschrieben als Army-Style bzw. Anglermütze).

    Hinweise an das Polizeipräsidium Südhessen in Darmstadt werden unter der Rufnummer 06151/969-0 erbeten.

    Klaus Lehmann, Polizeiführer vom Dienst


ots Originaltext: Polizeipräsidium Südhessen
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4969

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Südhessen
Klappacher Straße 145
64285 Darmstadt
Polizeiführer vom Dienst (PvD)

Telefon: 06151 - 969 3030
E-Mail: ppsh (at) polizei.hessen.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Südhessen

Das könnte Sie auch interessieren: