Polizeipräsidium Südhessen

POL-DA: Bensheim: Zwei Verkehrsunfälle in den Morgenstunden
Vier Verletzte

    Bensheim (ots) - Gleich zwei Mal hintereinander mussten die Bensheimer Beamten am Dienstagmorgen (17.11.09) zu Verkehrsunfällen ausrücken.

    Um 7.29 Uhr wollte eine 29-jährige Frau aus Bürstadt mit ihrem Fiat die Schwanheimer Straße überqueren. Sie kam aus der Frenaystraße und übersah einen Schulbus, der in Richtung Bensheim unterwegs war. Beim Zusammenstoß der beiden Fahrzeuge wurde der Fiat auf die andere Straßenstraße geschleudert. Die Bürstädterin und ihr Beifahrer wurden verletzt und mussten in ein Krankenhaus gebracht werden. Der Busfahrer erlitt leichte Verletzungen. Die Kinder im Bus blieben unversehrt. Der Fiat war Schrott, der Bus im Frontbereich beschädigt. Der Schaden wurde auf über 9000 Euro geschätzt.

    Der zweite Unfall ereignete sich um 7.43 Uhr im Berliner Ring Höhe Schwanheimer Straße. Eine 10-jährige Schülerin aus Bensheim überquerte mit ihrem Fahrrad den Fußgängerüberweg im Berliner Ring. Sie wurde von einem 26-jährigen Bensheimer übersehen, der aus der Schwanheimer Straße in den Berliner Ring einbog. Die Schülerin stürzte zu Boden und verletzte sich leicht.


ots Originaltext: Polizeipräsidium Südhessen
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4969

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Südhessen
Klappacher Straße 145
64285 Darmstadt
Peggy Rienow
Telefon: 06151/969-2411 o. Mobil: 0173/6596654
E-Mail: peggy.rienow@polizei.hessen.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Südhessen

Das könnte Sie auch interessieren: