Polizeipräsidium Südhessen

POL-DA: Darmstadt: Wohnungseinbruch in der Heinrichstraße
Erneut Einbruch im Hochparterre/ Polizei rät: Aufmerksam durch die "Dunkle Jahreszeit"

    Darmstadt (ots) - Erneut wurde ein Einbruch in eine Wohnung im Hochparterre eines Mehrfamilienhauses verübt (wir haben berichtet - letztmalig mit unserer Pressemeldung vom 04.11.2009, 11:25 Uhr ). In der Heinrichstraße stieg ein Einbrecher am Donnerstag (5.11.09) nach 15 Uhr - vermutlich aber erst nach dem Einsatzen der Dämmerung - in eine Wohnung ein, nachdem er zuvor ein Fenster aufgehebelt hatte. Der Einbruch wurde gegen 21 Uhr vom Geschädigten entdeckt. Die gesamte Wohnung wurde durchsucht und ein mit einem Rubin besetzter Goldring und ein Goldkettchen mit Goldkreuz entwendet. Nach der Tat verließ der Einbrecher die Wohnung vermutlich über die nicht verschlossene Wohnungstür. Der Schaden wird auf über eintausend Euro geschätzt. Die Polizei, die zu dem aktuellen Fall um Hinweise bitte (Telefon 06151/969-0), rät den Bürgerinnen und Bürgern erneut zu besonderer Aufmerksamkeit während der "Dunklen Jahreszeit". Einbrecher nutzen gerade jetzt den Schutz der Dämmerung und Dunkelheit für ihre Beutezüge aus. Vor Einbruch der Dunkelheit ist in den Herbst- und Wintermonaten oftmals noch niemand zu Hause. Das Haus ist dunkel und gibt dem Einbrecher Auskunft darüber, dass er ungestört sein wird. Manchmal helfen dem Ganoven auch noch zusätzlich geschaffene Möglichkeiten, wie zum Beispiel ein gekipptes Fenster oder Steighilfen im Garten oder auf der Terrasse. Die Polizei bittet daher die Bevölkerung, sich über die Sicherung von Türen und Fenstern zu informieren. Oft genügen relativ einfache technische Mittel, aber auch bestimmte Verhaltensweisen, eine Wohnung wirkungsvoll gegen Einbrecher zu schützen. Gerne geben Ihnen die Beamten der Kriminalpolizeilichen Beratungsstelle (Telefon 06151/969-4030) wertvolle Tipps. Oder informieren Sie sich im Internet unter www.polizei-beratung.de. Darüber hinaus appelliert die Polizei dringend an die Bürgerinnen und Bürger, auf verdächtige Personen oder Fahrzeuge in ihrem Wohnumfeld zu achten. Zögern Sie nicht, Ihnen vielleicht zunächst unwichtig erscheinende Beobachtungen - notfalls auch über den Notruf (110) - der Polizei sofort mitzuteilen. Helfen Sie mit, die für Einbrecher erfahrungsgemäß attraktive "Dunkle Jahreszeit" ein Stück aufzuhellen.


ots Originaltext: Polizeipräsidium Südhessen
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4969

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Südhessen
Klappacher Straße 145
64285 Darmstadt
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Ferdinand Derigs
Telefon: 06151-969 2400 o. 0173-659 6648
Fax: 06151-969 2405
E-Mail: ferdinand.derigs (at) polizei.hessen.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Südhessen

Das könnte Sie auch interessieren: