Polizeipräsidium Südhessen

POL-DA: Rüsselsheim: Verschwundene Gemälde wieder aufgetaucht
Kein Diebstahl
Nachtrag zur Pressemeldung vom 30.10.09

    Rüsselsheim (ots) - Nach einer Anzeige am 28. Oktober wegen Diebstahls von vier Gemälden in Rüsselsheim (wir berichteten / siehe Pressemeldung vom 30.10.09), hat die Polizei die Suche nach den Kunstwerken jetzt eingestellt. Die Bilder, jedes rund 1.400 Euro wert, wurden nicht gestohlen. Sie befinden sich zu Zeit in einer Galerie in Luxemburg. Dort hatte sie der Künstler im Sommer selbst hingegeben. Eine Panne bei der Erfassung führte zu der irrigen Annahme, dass sich die Gemälde mit zahlreichen anderen Kunstwerken am Friedensplatz befunden hätten. Die Ermittler des Kommissariats 21/22 in Rüsselsheim legen den Fall jetzt zu den Akten.

    Die Pressemeldung vom 30.10.2009, 11.48 Uhr, finden Sie unter dem Link http://www.presseportal.de/polizeipresse/pm/4969/1502790/polizeipraes idium_suedhessen?search=Gemälde


ots Originaltext: Polizeipräsidium Südhessen
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4969

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Südhessen
Klappacher Straße 145
64285 Darmstadt
Markus Sabais
Telefon: 06151/969-2423
E-Mail: markus.sabais@polizei.hessen.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Südhessen

Das könnte Sie auch interessieren: