Polizeipräsidium Südhessen

POL-DA: Trebur-Astheim: Quartett bei Einbruch beobachtet und festgenommen
Hinweise zu vier Kupferdrahttrommeln erbeten

    Trebur-Astheim (ots) - In der Nacht zum Mittwoch (28.10.09) wurden in Trebur-Astheim vier junge Männer festgenommen. Ein Zeuge hatte die Gruppe um 3.20 Uhr beim Aufbrechen eines Hoftores in der Hans-Böckler-Straße beobachtet und die Polizei verständigt.

    Die Beamten schnappten auf dem Firmengelände zunächst einen 26-Jährigen. Seine drei Begleiter im Alter von 20, 22 und 29 Jahren ergriffen zwar die Flucht, wurden aber wenig später gestellt. Am Tatort fanden die Ermittler vier Kupferdrahttrommeln, die das Quartett offenbar an anderer Stelle gestohlen hatte. Die Ermittlungen zum Tatort und dem rechtmäßigen Eigentümer des Buntmetalls dauern noch an. In der Hans-Böckler-Straße konnte ein Kleintransporter festgestellt werden, mit dem die Männer unterwegs waren. Spezialisten der Kriminalpolizei untersuchen das sichergestellte Fahrzeug jetzt auf Spuren. Gegen das Quartett wurde Anzeige erstattet. Äußern wollten sich die Männer aus Trebur und Wiesbaden zu der Sache nicht.

    Die Polizei fragt: Wer kann Angaben zu den vier Kupferdrahttrommeln machen? Wem gehört das Buntmetall und wo wurde es möglicherweise entwendet? Hinweise werden unter der Telefonnummer 06142 / 696-0 entgegen genommen.


ots Originaltext: Polizeipräsidium Südhessen
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4969

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Südhessen
Klappacher Straße 145
64285 Darmstadt
Markus Sabais
Telefon: 06151/969-2423
E-Mail: markus.sabais@polizei.hessen.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Südhessen

Das könnte Sie auch interessieren: