Polizeipräsidium Südhessen

POL-DA: Weiterstadt
BAB 5: Joint geraucht
Polizei zieht Autofahrer aus dem Verkehr

    Weiterstadt / BAB 5 (ots) - Dass er Drogen genommen hatte, räumte am Montag (19.10.09) ein Autofahrer aus Offenbach bei einer Polizeikontrolle ein. Der 24-Jährige wurde von zivilen Verkehrsfahndern gegen 14 Uhr auf der Autobahn 5 bei Weiterstadt aus dem Verkehr gezogen. Aufgefallen war der junge Mann, weil er in einer Baustelle zu viel Gas gegeben hatte. Die Beamten stellten bei dem Autofahrer drogentypische Auffälligkeiten fest. Der Offenbacher erklärte, einen Joint geraucht zu haben. Weiteren Aufschluss wird das Ergebnis der Blutuntersuchung liefern. Dem 24-Jährigen wurde die Weiterfahrt untersagt und Anzeige erstattet.


ots Originaltext: Polizeipräsidium Südhessen
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4969

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Südhessen
Klappacher Straße 145
64285 Darmstadt
Markus Sabais
Telefon: 06151/969-2423
E-Mail: markus.sabais@polizei.hessen.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Südhessen

Das könnte Sie auch interessieren: