Polizeipräsidium Südhessen

POL-DA: "Runter vom Gas"/ Landesaktionstag der Hessischen Polizei findet auch in Südhessen überaus positive Resonanz/ Veranstaltung in Bensheim stößt auf hohes Interesse junger Auszubildenden

    Südhessen: (ots) - "Runter vom Gas" so lautete das Motto des Landesaktionstages der Hessischen Polizei am Montag (19.10.), an dem auch das Polizeipräsidium Südhessen teilnahm. Im Mittelpunkt stand dabei hauptsächlich die Aufklärung über die Folgen von nicht angepasster Geschwindigkeit als eine der Hauptursachen bei Unfällen im Straßenverkehr. Dabei führte die Polizei auch Laser- und Radarmessungen sowie damit verbundene Kontrollen durch und stellte für Interessierte Informationsmaterial zur Verfügung.

    Nicht nur an dem Info-Stand am neuen Einkaufszentrum in Weiterstadt stießen die kompetenten Ausführungen der Polizeibeamten dabei auf hohes Interesse. Auch die etwa 80 Auszubildenden im Alter zwischen 17 und 24 Jahren, die sich im Berufsbildungszentrum der Bergsträßer Kreishandwerkschaft in Bensheim eingefunden hatten, verfolgten dort am Nachmittag  eine eindrucksvolle Präventionsveranstaltung.

    Der Leiter der Abteilung für Prävention beim Polizeipräsidium Südhessen, Polizeihauptkommissar Karl Jungmann und der Jugendkoordinator der Polizeidirektion Bergstraße, Kriminaloberkommissar Peter Hoffmann, verdeutlichten den jungen Menschen wie sich der Genuss von Alkohol und anderer berauschender Mittel auf das Verhalten im Straßenverkehr auswirkt. In diesem Zusammenhang ergaben sich bei den Teilnehmern an einer interaktiven Präsentation über Reaktion, Bremsweg und Anhalteweg überaus aufschlussreiche Erkenntnisse.

    Bei den Geschwindigkeitsmessungen, die an diesem Tag vielerorts durchgeführt wurden, stellten die Ordnungshüter insgesamt 1257 Überschreitungen fest. Davon müssen jetzt siebzehn Verkehrsteilnehmer mit einem Fahrverbot rechnen. Trotzdem einige Autofahrer wegen der überhöhten Geschwindigkeit mit einem Verwarnungs- oder Bußgeld belegt wurden, stießen die Beamten auf eine überwiegend positive Resonanz des Landesaktionstages.


ots Originaltext: Polizeipräsidium Südhessen
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4969

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Südhessen
Klappacher Straße 145
64285 Darmstadt
Rainer Müller
Telefon: 06151/969-2401 o. Mobil: 0174/3053649
Fax: 06151/969-2405
E-Mail: rainer.mueller2 (at) polizei.hessen.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Südhessen

Das könnte Sie auch interessieren: