Polizeipräsidium Südhessen

POL-DA: Lampertheim, Rosengarten: Streit um Hund endet mit Leinenhieb
Zeugenaufruf

    Lampertheim (ots) - Am Donnerstag (1.10.09) um 11 Uhr eskalierte ein Streit zwischen zwei Spaziergängern. Ein 66-jähriger Mann aus Worms geriet mit einem ihm unbekannten Hundeshalter in Streit. Der 66-Jährige wurde nach eigenen Angaben durch den freilaufenden Schäferhund des anderen Mannes in den Daumen gebissen. Beide stritten sich immer hitziger. Plötzlich schlug der Hundehalter mit der Leinenhalterung ins Gesicht seines Gegenübers, lief davon und fuhr mit einem hellen Kombi weg. Der 66-Jährige wurde leicht verletzt und verlor in der Auseinandersetzung seine Brille. Er beschrieb den Hundehalter als 45 bis 60 Jahre alt, 1,75 Meter groß und kräftig. Die Ermittlungsgruppe der Polizei in Lampertheim bittet Zeugen, sich unter der Telefonnummer 06206/94400 zu melden.


ots Originaltext: Polizeipräsidium Südhessen
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4969

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Südhessen
Klappacher Straße 145
64285 Darmstadt
Peggy Rienow
Telefon: 06151/969-2411 o. Mobil: 0173/6596654
E-Mail: peggy.rienow@polizei.hessen.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Südhessen

Das könnte Sie auch interessieren: