Polizeipräsidium Südhessen

POL-DA: Darmstadt-Eberstadt: Zwei Schwerverletzte bei Verkehrsunfall
Auto stößt mit entgegenkommenden Mülltransporter zusammen
B 426 war für zwei Stunden gesperrt

    Darmstadt (ots) - Auf der Bundesstraße 426, kurz vor der Abzweigung nach Nieder-Beerbach, kam es am Donnerstagmorgen (24.9.09) gegen 9.40 Uhr zu einem schweren Verkehrsunfall. Eine 27-jährige Autofahrerin aus Darmstadt war in Richtung Mühltal unterwegs und musste etwa einhundert Meter vor dem Abzweig aufgrund einer roten Ampel verkehrsbedingt anhalten. Dabei kam das Fahrzeug nach ersten Ermittlungen der Polizei in Pfungstadt auf der regennassen Fahrbahn ins Rutschen, auf die Gegenfahrbahn und stieß dort mit einem entgegenkommenden Müllfahrzeug frontal zusammen. Die Fahrerin musste durch die Freiwilligen Feuerwehren aus Nieder-Ramstadt und Ober-Beerbach mit einer Hydraulikschere aus ihrem Auto befreit werden. Sie und der Beifahrer des Mülltransporters wurden schwer verletzt mit Rettungswagen in Krankenhäuser gebracht. Lebensgefahr besteht nach einer ersten Einschätzung nicht. Der 38-jährige Fahrer des Müll-Fahrzeuges wurde nach ersten Erkenntnissen leicht verletzt und ebenfalls in ein Krankenhaus gebracht. An den beteiligten Fahrzeugen entstand ein Schaden von etwa 45.000,- EUR. Die Bundesstraße 26 war für die Dauer der Rettungs- und Bergungsmaßnahmen für zwei Stunden zwischen der Abzweigung an der Landesstraße 3100 und der Felsnase in Mühltal gesperrt. Die Polizei leitete den Verkehr um.

    Rückfragen bitte an:

    Polizeistation Pfungstadt
Telefon 06157/95090


ots Originaltext: Polizeipräsidium Südhessen
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4969

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Südhessen
Klappacher Straße 145
64285 Darmstadt
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Ferdinand Derigs
Telefon: 06151-969 2400 o. 0173-659 6648
Fax: 06151-969 2405
E-Mail: ferdinand.derigs (at) polizei.hessen.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Südhessen

Das könnte Sie auch interessieren: