FW-MH: Zimmerbrand

Mülheim an der Ruhr (ots) - Am 6. Februar um 22:43 Uhr wurde der Leitstelle der Feuerwehr Mülheim an der Ruhr ...

Polizeipräsidium Südhessen

POL-DA: Darmstadt: 83-Jährige wehrt sich mit Gehhilfe gegen Handtaschenräuber

    Darmstadt (ots) - Nach einem versuchten Handtaschenraub, der sich bereits am Donnerstagabend (3.9.09) am Ausgang des Alten Friedhofs zum Poepperlingweg ereignet hat, aber erst heute (8.9.09) beim 1. Polizeirevier zur Anzeige gebracht wurde, sucht die Darmstädter Polizei nach Zeugen. Eine 83-jährige Frau war gegen 18.15 Uhr beim Verlassen des Friedhofs von einem bislang noch unbekannten Täter gegen das Eisentor des Friedhofausgangs zum Poepperlingweg gedrückt worden. Der etwa 30-35 Jahre alte Mann versuchte, ihr die Handtasche zu entreißen. Dadurch fiel die Geschädigte zu Boden, versetzte aber dem Angreifer dann mehrfach mit ihrer Gehhilfe Schläge in den Unterleib. Der Mann schrie auf und ließ von der 83-Jährigen ab, schlug ihr aber noch mit der Faust ins Gesicht. Die Geschädigte wurde leicht verletzt. Von dem 30-35 Jahre alten Täter liegt nur eine vage Beschreibung vor. Er hat dunkles kurzes Haar und in einem Ohr einen Ring. Er soll akzentfreies Deutsch gesprochen haben. Wer den Mann vor oder nach der Tat beobachtet hat oder sonstige Hinweise geben kann, wird gebeten, sich mit dem Polizeipräsidium Südhessen (Telefon 06151/969-0) in Verbindung zu setzen.


ots Originaltext: Polizeipräsidium Südhessen
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4969

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Südhessen
Klappacher Straße 145
64285 Darmstadt
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Ferdinand Derigs
Telefon: 06151-969 2400 o. 0173-659 6648
Fax: 06151-969 2405
E-Mail: ferdinand.derigs (at) polizei.hessen.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Südhessen

Das könnte Sie auch interessieren: