Polizeipräsidium Südhessen

POL-DA: Stockstadt: "Mit neunzig Sachen durch die Ortschaft"
Geschwindigkeitsmessungen in der Oberstraße

    Stockstadt a.R. (ots) - Die Polizei hat am Mittwochnachmittag (2.9.09) bis in die frühen Abendstunden in der Oberstraße Geschwindigkeitsmessungen durchgeführt. Statt der erlaubten 50 km/h waren zweiundzwanzig Autofahrer bis zu zwanzig Stundenkilometern zu schnell unterwegs. Sie wurden mit Verwarnungsgeldern zwischen 25,- und 35,- EUR verwarnt. Drei Fahrzeugführer hatten noch etwas mehr auf das Gaspedal gedrückt, so dass ihnen ein Bußgeldverfahren mit anschließender Eintragung in das Verkehrszentralregister in Flensburg. Ein 25 Jahre alter Stockstädter war sogar mit neunzig "Sachen" gemessen worden. Er muss sich neben 160,- EUR Bußgeld und drei Punkten auch auf ein vierwöchiges Fahrverbot einstellen.


ots Originaltext: Polizeipräsidium Südhessen
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4969

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Südhessen
Klappacher Straße 145
64285 Darmstadt
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Ferdinand Derigs
Telefon: 06151-969 2400 o. 0173-659 6648
Fax: 06151-969 2405
E-Mail: ferdinand.derigs (at) polizei.hessen.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Südhessen

Das könnte Sie auch interessieren: