Polizeipräsidium Südhessen

POL-DA: Erbach-Ebersberg
B 45: Polizei kontrolliert Autofahrer
Anzeigen wegen Drogen- und Waffendelikten

    Erbach-Ebersberg / B 45 (ots) - Anlässlich einer Musikveranstaltung im Odenwald kontrollierte die Polizei am Freitag (28.08.09) auf der Bundesstraße 45 bei Erbach-Ebersberg mehrere Fahrzeuge. Gegen 11.30 Uhr musste ein 27-jähriger Autofahrer eine Zivilstreife auf die Wache begleiten. Der Verdacht: Fahren unter Drogeneinfluss. Offenbar hatte der Mann aus Michelstadt Haschisch geraucht. Ihm wurde Blut abgenommen, die Weiterfahrt untersagt und Anzeige erstattet. Auch gegen den 25 Jahre alten Beifahrer leiteten die Beamten ein Ermittlungsverfahren ein. Der Michelstädter hatte geringe Mengen Haschisch dabei, die sichergestellt wurden.

    Gegen 18.30 Uhr fanden Zivilfahnder im Auto eines 23-jährigen Mannes aus dem Odenwald ein Einhandmesser. In der Hand gehalten, lässt sich die Klinge eines solchen Messers durch einen Knauf am Klingenansatz schnell und unauffällig mit dem Daumen öffnen. Das Mitführen von Einhandmessern ist verboten.

    Auch gegen einen 33-jährigen Autofahrer aus Höchst erstatteten die Beamten Anzeige wegen Verstoß gegen das Waffengesetz. Bei ihm stellten die Fahnder um 18.40 Uhr ein Butterflymesser sicher.


ots Originaltext: Polizeipräsidium Südhessen
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4969

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Südhessen
Klappacher Straße 145
64285 Darmstadt
Markus Sabais
Telefon: 06151/969-2423
E-Mail: markus.sabais@polizei.hessen.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Südhessen

Das könnte Sie auch interessieren: