Polizeipräsidium Südhessen

POL-DA: Darmstadt: Bisse, Tritte und viel Alkohol im Blut
49-Jähriger mit fast drei Promille beim Ladendiebstahl ertappt

    Darmstadt (ots) - Ein 49-jähriger und bereits mehrfach polizeibekannter Mann ist am Mittwochnachmittag (12.8.09) gegen 16.40 Uhr nach einem räuberischen Ladendiebstahl in einem Supermarkt in der Grundstraße festgenommen worden. Der Mann war von einem Mitarbeiter des Marktes erwischt worden, als er den Laden mit zehn Fläschchen Wodka mit Pflaume und ohne Bezahlung der 3,49 Euro verlassen wollte. Es kam zu einem Handgemenge, in dessen Verlauf der Beschuldigte um sich schlug, trat und den Mitarbeiter auch biss. Der Geschädigte musste sich anschließend in einem Krankenhaus behandeln lassen. Erst mit Hilfe eines weiteren Zeugen und einer hinzu gerufenen Polizeistreife des Schlossreviers konnte der stark alkoholisierte 49-Jährige ruhig gestellt und festgenommen werden. Er wurde festgenommen und zunächst in das Polizeigewahrsam gebracht. Nachdem ein Atemalkoholtest 2,98 Promille ergeben hatte, wurde auch eine Blutentnahme durchgeführt. Inzwischen hat die Staatsanwaltschaft Darmstadt Antrag auf Erlass eines Untersuchungshaftbefehls gestellt. Er wird im Laufe des Donnerstags dem Haftrichter vorgeführt.


ots Originaltext: Polizeipräsidium Südhessen
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4969

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Südhessen
Klappacher Straße 145
64285 Darmstadt
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Ferdinand Derigs
Telefon: 06151-969 2400 o. 0173-659 6648
Fax: 06151-969 2405
E-Mail: ferdinand.derigs (at) polizei.hessen.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Südhessen

Das könnte Sie auch interessieren: