Polizeipräsidium Südhessen

POL-DA: Brand in Wohnhaus

    Groß-Bieberau (ots) - Durch die Bewohnerin eines Zweifamilienhauses wurde am Samstagabend, gg. 22:50 Uhr, ein Wohnungsbrand gemeldet. Aus bisher unbekannter Ursache war das Feuer im Schlafzimmer der Dreizimmerwohnung des 1. Stocks entstanden. Dieser Raum brannte völlig aus, alle anderen Zimmer wurden durch Hitze- und Raucheinwirkung sowie durch Löschwasser erheblich beschädigt. Eine 48-jährige Bewohnerin und ihr 15-jähriger Sohn wurden durch Feuerwehrkräfte mittels Steckleiter vom Balkon der betroffenen Wohnung gerettet. Die anderen Anwohner des Hauses konnten selbständig das Objekt verlassen. Es wurde niemand verletzt. Die Räumlichkeiten unter der Brandwohnung wurden in Mitleidenschaft gezogen. Der gesamte Sachschaden wird nach erster Bewertung mit ca. 80.000 Euro angegeben. Betroffene Bewohner wurden bei Freunden untergebracht.

    Am Einsatzort waren zur Brandbekämpfung die Feuerwehren aus Groß-Bieberau, Rodau, Ober-Ramstadt und Modau eingesetzt. Es wurden zudem zwei Rettungswagen und ein Notarztwagen bereit gehalten.

    Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen übernommen.

    Styra, PHK/PvD


ots Originaltext: Polizeipräsidium Südhessen
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4969

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Südhessen
Klappacher Straße 145
64285 Darmstadt
Polizeiführer vom Dienst (PvD)

Telefon: 06151 - 969 3030
E-Mail: ppsh (at) polizei.hessen.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Südhessen

Das könnte Sie auch interessieren: