Das könnte Sie auch interessieren:

POL-MA: Wiesloch: 30-jährige Ulrike W. vermisst; Öffentlichkeitsfahndung mit Lichtbild; Pressemitteilung Nr. 4

Wiesloch (ots) - Mit einem Lichtbild fahndet die Polizei nach der 30-jährigen Ulrike W. Die Frau wird seit ...

POL-VER: Aufgefundene Waffen - Zweite Pressemitteilung

Gemeinde Ritterhude (ots) - Ein Waffenarsenal mit etwa 1.000 Schusswaffen und mehreren 10.000 Schuss Munition ...

POL-WHV: Pressemeldung Wilhelmshaven, 15. - 17.02.19

Wilhelmshaven (ots) - Am Samstagnachmittag gelangten unbekannte Täter in die Räumlichkeiten eines Pflegeheims ...

01.07.2009 – 12:00

Polizeipräsidium Südhessen

POL-DA: Darmstadt: Festnahmen nach Einbruch in Kiosk
Polizeihund Greif und seine Kollegen griffen zu

    Darmstadt (ots)

Ein Polizeihund mit dem schönen und passenden Namen Greif und dessen Kollegen vom Schlossrevier (1. Polizeirevier Darmstadt) haben in der Nacht zum Mittwoch (1.7.09) zwei 20 und 14 Jahre alte Einbrecher auf frischer Tat bei einem Einbruch in einen Kiosk in der Michaelisstraße festgenommen. Beide sind bereits bei der Polizei auffällig geworden. Ein Zeuge hatte die Beamten gegen halb Vier informiert, als sich zwei Personen mit einem Brecheisen am Kiosk zu schaffen machten. Mehrere Streifen umstellten den Kiosk. Der 20-Jährige konnte direkt am Einstieg durch die Beamten festgenommen werden. Er trug Plastiktüten mit rund einhundert Päckchen Zigaretten und Kleingeld bei sich. Sein Komplize wollte sich zunächst weiter im Kiosk versteckt halten und kam auch auf Aufforderung nicht heraus. Auch schien er der Ankündigung, einen Polizeihund einzusetzen, zunächst wenig Glauben zu schenken, hielt er sich doch weiter bedeckt. Diensthund Greif machte dem "Spiel" dann aber ein Ende, stöberte den 14-Jährigen auf und setzte ihn fest, bis ihn seine uniformierten Kollegen endgültig übernahmen. Beide Festgenommenen standen unter Alkoleinfluss, bei dem 20-Jährigen wurde ein Atemalkoholwert von 1,88 Promille festgestellt. Er musste zur Blutentnahme. Inzwischen hat die Staatsanwaltschaft Darmstadt Untersuchungshaftbefehl beantragt, da der zwanzigjährige polnische Staatsangehörige auch über keinen festen Wohnsitz in Deutschland verfügt. Er wird noch am Mittwoch dem Haftrichter vorgeführt. Ihm wird darüber hinaus noch ein Einbruch in einen in der Nähe geparkten Eiswagen in der Rabenaustraße vorgeworfen. Die Beamten hatten Eisspuren an Armen des Beschuldigten gefunden. Zwei für die Fahrt zum Tatort benutzte Fahrräder wurden sichergestellt. Ob sie den Beschuldigten gehören oder gestohlen sind, werden die polizeilichen Ermittlungen ergeben. Der 14-Jährige wurde mit einem Atemalkoholwert von 0,67 Promille seinen Erziehungsberechtigten übergeben. Auch er wird sich in einem Strafverfahren wegen des Einbruchdiebstahls verantworten müssen.


ots Originaltext: Polizeipräsidium Südhessen
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4969

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Südhessen
Klappacher Straße 145
64285 Darmstadt
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Ferdinand Derigs
Telefon: 06151-969 2400 o. 0173-659 6648
Fax: 06151-969 2405
E-Mail: ferdinand.derigs (at) polizei.hessen.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Südhessen
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung