Polizeipräsidium Südhessen

POL-DA: Heppenheim: Zwei Junge Männer rammten Streifenwagen
Polizeihund Nick konnte ihre Flucht verhindern

    Heppenheim (ots) - Am Samstagmorgen (20.6.09) um 3 Uhr wollte eine Polizeistreife zwei junge Männer in einem blauen Peugeot kontrollieren. Das Fahrzeug hielt an der roten Ampel der B 460 um nach links auf die B 3 in Richtung Süden abzubiegen. Die Beamten stellten ihren Funkwagen direkt rechts neben dem Peugeot ab und stiegen aus. Plötzlich raste der Fahrer mit dem Peugeots über die rote Ampel und rammte dabei den Streifenwagen. Die beiden Beamten nahmen mit ihrem ramponierten Wagen sofort die Verfolgung auf. Der Peugeotfahrer ignorierte auch die nächste rote Ampel. Er fuhr auf den Parkplatz der Gaststätte "Halber Mond". Auf dem Parkplatz prallte der Peugeot frontal gegen einen Baum. Die beiden Odenwälder sprangen aus ihrem Fahrzeug und wollten zu Fuß flüchten. Der Polizeihund Nick vereitelte die Flucht. Er biss dem Beifahrer ins Bein, als der sich gerade von der Beamtin losriss. So konnte die Streife den 18-jährigen Fahrer und seinen 19-jährigen Beifahrer doch noch kontrollieren. Der Peugeotfahrer war deutlich alkoholisiert. Er hatte sich beim Zusammenstoß mit dem Baum leicht am Genick verletzt. Die beiden jungen Männer wurden medizinisch versorgt. Der Fahrer muss sich jetzt für die Trunkenheitsfahrt und seine Fahrerflucht verantworten.


ots Originaltext: Polizeipräsidium Südhessen
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4969

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Südhessen
Klappacher Straße 145
64285 Darmstadt
Peggy Rienow
Telefon: 06151/969-2411 o. Mobil: 0173/6596654
E-Mail: peggy.rienow@polizei.hessen.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Südhessen

Das könnte Sie auch interessieren: