Polizeipräsidium Südhessen

POL-DA: Darmstadt: 43-Jähriger nach fortgesetztem Ladendiebstahl in Haft

    Darmstadt (ots) - Ein 43-jähriger Mann wurde am Samstag (20.6.09) nach fortgesetztem Ladendiebstahl durch den Haftrichter des Amtsgerichts in Untersuchungshaft genommen. Der Mann, zurzeit ohne festen Wohnsitz, ist drogenabhängig und finanzierte bis zu seiner Festnahme am Freitagnachmittag (19.6.09) offenbar seine Drogensucht mit der Begehung von Ladendiebstählen. So war er am Freitag in einem Darmstädter Kaufhaus einer Zeugin beim Diebstahl mehrerer Parfümflaschen beobachtet worden, konnte aber zunächst flüchten. Zivilfahnder nahmen den 43-Jährigen nur kurz darauf in der Innenstadt fest. Bei dem in den letzten Wochen mehrfach wegen Ladendiebstählen aufgefallenen Mann konnte eine nagelneue Männer-Shorts aus einem Darmstädter Geschäft sichergestellt werden. Die Parfümflaschen wurden nicht mehr bei ihm gefunden. Für die Staatsanwaltschaft genügend Gründe, Untersuchungshaft zu beantragen. Der 43-Jährige wurde noch am Samstag in eine Justizvollzugsanstalt eingeliefert.


ots Originaltext: Polizeipräsidium Südhessen
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4969

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Südhessen
Klappacher Straße 145
64285 Darmstadt
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Ferdinand Derigs
Telefon: 06151-969 2400 o. 0173-659 6648
Fax: 06151-969 2405
E-Mail: ferdinand.derigs (at) polizei.hessen.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Südhessen

Das könnte Sie auch interessieren: