Das könnte Sie auch interessieren:

FW-OB: PKW Brand auf der A 3

Oberhausen (ots) - Die Oberhausener Feuerwehr wurde am frühen Abend zu einem PKW Brand auf der A 3 gerufen. ...

POL-FR: A5, Stadt Freiburg: Unfallbeschädigter 40-Tonner in desolatem technischem Zustand aus dem Verkehr gezogen

Freiburg (ots) - Am Dienstagvormittag teilte ein Verkehrsteilnehmer per Notruf mit, dass auf der Autobahn 5 in ...

POL-PDMT: Mit einem Hoverboard unterwegs

Fachbach (ots) - Am 21.03.2019, gegen 14.50 Uhr, fiel den Beamten der Polizei Bad Ems eine junge Person auf, ...

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Südhessen

15.06.2009 – 16:03

Polizeipräsidium Südhessen

POL-DA: Darmstadt: Taschendiebe ergaunern Geldbörse

    Darmstadt: (ots)

Zu dritt haben unbekannte Taschendiebe am Sonntagabend (14.6.) gegen 23.40 Uhr einem 28 Jahre alten Mann im Röhnring die Geldbörse abgenommen. Während zwei der Diebe ihr Opfer in ein Gespräch verwickelten und so ablenkten, zog ihm der Dritte zunächst unbemerkt die Börse aus der Gesäßtasche. Kurz darauf bemerkte der Bestohlene den Diebstahl und verständigte die Polizei. Das Trio war zwischenzeitlich in Richtung Hahne-Schorsch-Platz weggelaufen. Eine sofort eingeleitete Fahndung der Polizei blieb bisher ohne Erfolg.

    Die drei Männer waren zwischen 20 und 25 Jahre alt, etwa 1,78 bis 1,82 Meter groß und hatten eine kräftige Figur. Einer trug ein schwarzes Kapuzenshirt, blaue Jeans und eine Schildmütze mit der Aufschrift "New York Yankee". Auffällig waren seine beidseitig getragenen Ohrringe. Sein Komplize hatte kurze dunkle gewellte Haare und war mit einem blauen Kapuzenshirt mit einer unbekannten Aufschrift sowie einer knielangen blauen Hose bekleidet. Auffällig war sein vernarbtes Gesicht. Der dritte Täter kann nicht näher beschrieben werden.

    Hinweise nimmt die Kripo in Darmstadt unter der Telefonnummer 06151/ 969-0 entgegen.


ots Originaltext: Polizeipräsidium Südhessen
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4969

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Südhessen
Klappacher Straße 145
64285 Darmstadt
Rainer Müller
Telefon: 06151/969-2401 o. Mobil: 0174/3053649
Fax: 06151/969-2405
E-Mail: rainer.mueller2 (at) polizei.hessen.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Südhessen
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung