Das könnte Sie auch interessieren:

POL-BO: Bochum / Peter Dieter K. nun schon seit vier Tagen verschwunden! - So sehen seine Sandalen aus

Bochum (ots) - Immer noch sucht die Bochumer Polizei nach dem 77-jährigen Peter Dieter K. aus dem Bochumer ...

POL-K: 190115-3-K Vermissten-Fahndung: Polizei Köln sucht Markus Becker (42)

Köln (ots) - Die Polizei Köln fahndet derzeit nach dem 42-jährigen Kölner Markus Becker. Angehörige des ...

POL-WAF: Warendorf-Freckenhorst. Fahndung mit Phantombild nach Übergriff auf junge Radfahrerin Ergänzung zur Pressemitteilung vom 12..1.2019, 10:46 Uhr

Warendorf (ots) - Die Polizei fahndet nun mit einem Phantombild nach einem jungen Mann, der im Verdacht steht ...

11.06.2009 – 12:29

Polizeipräsidium Südhessen

POL-DA: Zeugenaufruf nach Verkehrsunfall am 10.06.2009

    Groß-Umstadt (ots)

Zeugenaufruf

    Unfallort: 64823 Groß-Umstadt, Georg-August-Zinn-Str. 90 / Albert-
         Einstein-Str.
Unfallzeit: 10.06.2009 , 17.54 Uhr

    Eine 53 Jahre alte Frau aus Groß-Umstadt befuhr den Radfahrstreifen der Georg-August-Zinn-Str. in Richtung Stadtmitte. In ihrer Fahrtrichtung hatte sich wegen des hohen Verkehrsaufkommens ein Fahrzeugrückstau gebildet, an dem die Radfahrerin aber gefahrlos auf dem Radfahrstreifen vorbeifahren konnte. Ein 37 Jahre alter Mann aus Mühlheim/Main befuhr mit einem Pkw ebenfalls die Georg-August-Zinn-Str. in der Entgegengesetzten Richtung. In Höhe der Kreuzung Siemensstr. / Albert-Einstein-Str. wollte der Pkw-Fahrer nach links in die Albert-Einstein-Str. abbiegen. Hierbei übersah er die herannahende Radfahrerin. Im Kreuzungsbereich und vor den Augen der wartenden Fahrzeugführer kam es zum Zusammenstoß zwischen Pkw und Fahrrad. Die Radfahrerin wurde durch den Anstoß am Pkw schwer verletzt. Die wartenden Fahrzeugführer, Fahrer eines schwarzen Lieferwagens und der Führer eines Linienbusses werden in diesem Zusammenhang gebeten, sich als Unfallzeugen zur Verfügung zu stellen und sich mit der Polizeistation Dieburg unter der Tel.-Nr.: 06071/96560 in Verbindung setzen.


ots Originaltext: Polizeipräsidium Südhessen
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4969

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Südhessen
Klappacher Straße 145
64285 Darmstadt
Polizeiführer vom Dienst (PvD)

Telefon: 06151 - 969 3030
E-Mail: ppsh (at) polizei.hessen.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Südhessen
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Südhessen