Polizeipräsidium Südhessen

POL-DA: Mehrmals getankt ohne zu bezahlen | Polizei nimmt Dreiunddreißigjährigen fest

    Landkreis Darmstadt-Dieburg (ots) - Weil er über kaum Geld verfüge, hatte er seinen BMW getankt - ohne zu bezahlen. Dies räumte ein 33-jähriger Beschuldigter aus Münster vor der Polizei bei seiner Vernehmung ein. Die Dezentrale Ermittlungsgruppe in Dieburg hatte den Mann nach mehreren Tankbetrügereien ermittelt und ihn am Donnerstag in seiner Wohnung vorläufig festgenommen.

    Zweimal in Groß-Umstadt und einmal in Urberach - so die bisherigen Feststellungen - tankte der Mann in den letzten Tagen für insgesamt rund einhundertfünfzig Euro. Die Videoüberwachungen an den Tankstellen halfen, den zunächst Unbekannten zu identifizieren. Zur Tarnung hatte der Dreiunddreißigjährige in Dieburg von einem Firmenparkplatz Lkw-Kennzeichen abgeschraubt und diese an seinem BMW angebracht. Der Beschuldigte hatte die Kennzeichen in Gebüschen entsorgt. Eines davon wurde am Straßenrand bei Richen aufgefunden.

    Der Mann, der bisher polizeilich nicht auffällig war, ist inzwischen wieder auf freiem Fuß. Er wird sich allerdings in einem Strafverfahren zu verantworten


ots Originaltext: Polizeipräsidium Südhessen
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4969

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Südhessen
Klappacher Straße 145
64285 Darmstadt
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Karl Kärchner
Telefon: 06151-969-2410 o. 0172-631 8337
Fax: 06151-969-2405
E-Mail: karl.kaerchner (at) polizei.hessen.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Südhessen

Das könnte Sie auch interessieren: