Das könnte Sie auch interessieren:

POL-K: 190521-4-K Mit gestohlener Bankkarte Geld abgehoben - Personenfahndung

Köln (ots) - Die Polizei Köln fahndet mit Bildern aus Überwachungskameras nach einem unbekannten Mann, der ...

POL-ME: An Bushaltestelle: Jugendliche verprügeln 20-jährigen Monheimer - Monheim - 1905085

Mettmann (ots) - Am Mittwoch (15. Mai 2019) hat eine Gruppe von acht bis zehn Jugendlichen an der ...

POL-KI: 190521.4 Molfsee: Zwei Mädchen vermisst - Polizei bittet um Unterstützung

Molfsee (ots) - Seit Freitag, den 17. Mai, werden die beiden Schwestern Larissa (10 Jahre) und Melissa (11 ...

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Südhessen

14.05.2009 – 14:01

Polizeipräsidium Südhessen

POL-DA: Weiterstadt: "Vater sein dagegen sehr"
Kennzeichen von Firmenauto des Vaters an stillgelegtem Auto angebracht

    Weiterstadt (ots)

Eine Streife der Polizeiautobahnstation Südhessen hat am späten Mittwochabend (13.5.09) einen 18-jährigen Autofahrer aus dem Kreis Bergstraße auf die Tank- und Rastanlage Gräfenhausen-West an der A 5 gelotst. Schon während der Fahrt war den Beamten gegen 23.30 Uhr aufgefallen, dass das am Auto angebrachte amtliche Kennzeichen für ein ganz anderes Fabrikat ausgegeben wurde. Nach anfänglichem Leugnen musste der 18-Jährige nicht nur einräumen, das Kennzeichen vom Firmenwagen seines Vaters abgemacht und auf seinem angebracht zu haben, sondern auch, dass er nicht im Besitz einer Fahrerlaubnis zum Führen von Autos ist. Jetzt muss er sich wegen Urkundenfälschung und Fahren ohne Fahrerlaubnis verantworten. Weiteren Verdruss bereitet die Tatsache, dass das zuvor auch vorne am Auto angebrachte Kennzeichen sich offenbar gelöst hatte und zunächst einmal unauffindbar blieb.


ots Originaltext: Polizeipräsidium Südhessen
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4969

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Südhessen
Klappacher Straße 145
64285 Darmstadt
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Ferdinand Derigs
Telefon: 06151-969 2400 o. 0173-659 6648
Fax: 06151-969 2405
E-Mail: ferdinand.derigs (at) polizei.hessen.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Südhessen
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Südhessen