Polizeipräsidium Südhessen

POL-DA: Verkehrsunfall mit drei Schwerverletzten

    Breuberg / Odenwald (ots) - Am 17.04.2009, gg. 15:25 Uhr kam es in 64747 Breuberg auf der B 426/ Einmündungsbereich L 3259 zu einem   Verkehrsunfall, bei dem drei Personen schwer verletzt wurden. Ein  72  Jahre alter Pkw-Fahrer befuhr die L 3259 aus Richtung Lützelbach, und wollte im Einmündungsbereich nach links auf die B 426-in Fahrtrichtung Höchst- abbiegen. Beim Abbiegen übersah er den von Höchst kommenden Fahrer eines Fiat Ducato, wodurch es zum Zusammenstoß beider Fahrzeuge kam. Durch den Aufprall wurde der Pkw-Fahrer im Fahrzeug eingeklemmt und musste durch die Rettungskräfte aus dem Fahrzeug geborgen werden, um dann mit dem Rettunghubschrauber zur weiteren Versorgung in die BGU Klinik Frankfurt eingeliefert zu werden. Die  60- jährige Beifahrerin des Mannes, sowie der  27-  jährige Fahrer des Fiat Ducato wurden ebenfalls schwer verletzt und in die umliegenden Kliniken verbracht.

    Es entstand ein Gesamtschaden von ca. 15.000,- Euro.

    Pst. Höchst / Krause, POK´in


ots Originaltext: Polizeipräsidium Südhessen
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4969

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Südhessen
Klappacher Straße 145
64285 Darmstadt
Polizeiführer vom Dienst (PvD)

Telefon: 06151 - 969 3030
E-Mail: ppsh (at) polizei.hessen.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Südhessen

Das könnte Sie auch interessieren: