Das könnte Sie auch interessieren:

POL-H: Öffentlichkeitsfahndung der Polizei Hannover - Wer kennt den Dieb?

Hannover (ots) - Mithilfe eines Fotos sucht die Polizei Zeugen, die Hinweise zu einem derzeit unbekannten ...

ZOLL-F: Waffenarsenal in Rheinland-Pfalz entdeckt

Frankfurt am Main/Landkreis Kaiserslautern/Landkreis Kusel (ots) - Insgesamt 19 Schusswaffen, Sprengstoff und ...

POL-MA: Schriesheim/Heiligkreuzsteinach: Mittlerweile vier tote Hunde gefunden; erste Untersuchungsergebnisse liegen vor; Zeugen dringend gesucht

Schriesheim/Heiligkreuzsteinach (ots) - Seit Dienstag, den 19. März wurden entlang der Kreisstraße K4122, ...

01.04.2009 – 10:26

Polizeipräsidium Südhessen

POL-DA: Darmstadt-Eberstadt: 46-jährige Autofahrerin von Straßenbahn erfasst
Schaden ca. 20.000,- EUR
Heidelberger Landstraße zeitweise gesperrt

    Darmstadt (ots)

Eine 46-jährige Autofahrerin aus Griesheim ist am Mittwochmorgen gegen 8.25 Uhr bei einem Verkehrsunfall auf der Heidelberger Landstraße verletzt worden. Die Frau war den Ermittlungen der Pfungstädter Polizei zufolge in Richtung Eberstadt unterwegs und wollte nach links in die Friedrich-Ebert-Straße abbiegen. Während die Fahrerin verzögert losfuhr, wechselte die Lichtzeichenanlage von "Grün" auf "Rot". Das Auto wurde von der Straßenbahn der Linie 6 erfasst, die in Richtung Darmstadt unterwegs war. Das Auto wurde einige Meter mitgeschleift und gegen einen Ampelmast gedrückt. Die 46-Jährige musste mit einer Rettungsschere durch die Berufsfeuerwehr Darmstadt befreit werden. Sie wurde verletzt in ein Krankenhaus abtransportiert, war aber ansprechbar. An den beteiligten Fahrzeugen und an der Lichtzeichenanlage entstand ein Schaden von zirka 20.000,- EUR. Die Heidelberger Landstraße war für die Dauer von knapp über eine Stunde zeitweise voll gesperrt. Die Heag mobilo setzte während dieser Zeit Pendelbusse ein.


ots Originaltext: Polizeipräsidium Südhessen
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4969

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Südhessen
Klappacher Straße 145
64285 Darmstadt
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Ferdinand Derigs
Telefon: 06151-969 2400 o. 0173-659 6648
Fax: 06151-969 2405
E-Mail: ferdinand.derigs (at) polizei.hessen.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Südhessen
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung