Polizeipräsidium Südhessen

POL-DA: Crumstadt: Polizei warnt vor dubiosen Kettensägenverkäufern | Imitate im Umlauf

    Crumstadt (ots) - Aus gegebenem Anlass warnt das Polizeipräsidium Südhessen erneut vor Kettensägenverkäufern, die in Südhessen ihr Unwesen treiben und ihre Werkzeuge - die den Namen, den sie tragen im wahrsten Sinne des Wortes nicht verdienen - zumeist auf der Straße zu erstaunlich günstigen Preisen verkaufen möchten (s. unsere Pressemitteilung vom 4.2., 15:37 Uhr aus der Region Bergstraße).

    Am Dienstagmittag gerieten zwei Männer, die unter dem Verdacht stehen, derart unredlicher Tätigkeit nachzugehen, in der Friedrich-Ebert-Straße in eine Polizeikontrolle. Die zwei 37- und 67-Jährigen hatten drei Kettensägen der Marke "Kraftwelle" dabei. Das Design dieser Sägen ähnelt einem renommierten Hersteller auf frappierende Art und Weise. Im Straßenhandel finden diese "Motorgeigen" nicht selten für 70 Euro einen neuen Besitzer, der in der Regel an dem Gerät nicht lange seine Freude hat. Geschweige denn die Säge funktioniert überhaupt.

    Die Polizei rät von einem Kauf ab. Zumal ein Verstoß gegen Urheberrechte vorliegen könnte. Die reisenden Händler im neuesten Fall waren mit einem Opel Vectra mit Offenbacher-Kennung unterwegs. Hinweise bitte an die Polizei in Gernsheim: 06258 / 934 30.


ots Originaltext: Polizeipräsidium Südhessen
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4969

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Südhessen
Klappacher Straße 145
64285 Darmstadt
Marc-Alexander Wuthe
Telefon: 06151/969-2423 o. Mobil 0173/6597598
Fax: 06151/969-2405
E-Mail: marc-alexander.wuthe (at) polizei.hessen.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Südhessen

Das könnte Sie auch interessieren: