Polizeipräsidium Südhessen

POL-DA: Viernheim: Einbrüche im Neubaugebiet "Bannholzgraben"

    Viernheim (ots) - Die Polizei sucht nach bisher unbekannten Einbrechern, die in der Nacht zum vergangenen Samstag im Neubaugebiet "Bannholzgraben" - nach bisherigen Erkenntnissen - viermal in Aktion traten und in zwei Fällen scheiterten. In den beiden anderen Fällen stahlen sie, während die Bewohner schliefen, einige hundert Euro aus den Häusern. Sie brachen jeweils Türen auf und drangen in die Reihenhäuser ein. Dabei verursachten sie vergleichsweise minimalen Schaden. Die Tatorte waren in der Wilhelm-Busch-Straße, Astrid-Lindgren-Straße, Mark-Twain-Straße. Nach den bisherigen Erkenntnissen lagen die Tatzeiten eher in der zweiten Nachthälfte. Die Polizei bittet mögliche weitere Geschädigte Strafanzeigen zu erstatten, sofern dies bisher noch nicht geschehen war. Über die Einbrecher, die unterwegs waren, gibt es bisher keine Erkenntnisse. Hinweise über verdächtige Wahrnehmungen oder Erkenntnisse, die im Zusammenhang mit diesen Straftaten stehen, werden an die Polizei in Heppenheim, Telefon (06252) 7060, erbeten.


ots Originaltext: Polizeipräsidium Südhessen
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4969

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Südhessen
Klappacher Straße 145
64285 Darmstadt
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Karl Kärchner
Telefon: 06151-969-2410 o. 0172-631 8337
Fax: 06151-969-2405
E-Mail: karl.kaerchner (at) polizei.hessen.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Südhessen

Das könnte Sie auch interessieren: