Das könnte Sie auch interessieren:

FW-OB: PKW Brand auf der A 3

Oberhausen (ots) - Die Oberhausener Feuerwehr wurde am frühen Abend zu einem PKW Brand auf der A 3 gerufen. ...

POL-MK: Öffentlichkeitsfahndung nach Alkoholdieben

Lüdenscheid (ots) - Anfang November entwendeten zwei bislang unbekannte Täter mehrere Flaschen hochpreisigen ...

POL-H: Stöcken: Polizei stellt 51 Schusswaffen sicher - 29-Jähriger wegen Verstoßes gegen das Waffengesetz festgenommen

Hannover (ots) - Die Kriminalpolizei Hannover ermittelt gegen einen 29 Jahre alten Mann wegen des Verstoßes ...

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Südhessen

26.02.2009 – 12:24

Polizeipräsidium Südhessen

POL-DA: Bensheim: Frau stellt sich flüchtendem Wohnhauseinbrecher in den Weg

    Bensheim (ots)

Eine 54-jährige Frau hat sich am Mittwochabend (25.2.09) gegen 17.45 Uhr in der Teichstraße einem noch unbekannten Wohnhauseinbrecher in den Weg gestellt. Dem Ganoven gelang aber die Flucht. Auch die sofort eingeleitete Fahndung mit mehreren Polizeistreifen führte bislang noch nicht zum gewünschten Erfolg. Zur Tatzeit waren die Bewohner eines Reihenhauses in der Teichstraße nach Hause zurückgekehrt. Der Hausbesitzer stellte beim Betreten des Wohnzimmers die offen stehende Terrassentür fest und im gleichen Moment einen Mann, der sofort das Weite über die Terrasse suchte. Die 54-jährige Ehefrau lief aus dem Haus und stellte sich dem Flüchtenden in den Weg, der dann über ein Blumenbeet auswich und seine Flucht fortsetzte. Nach ersten Feststellungen wurde aus dem Haus nichts entwendet. Bei dem Einbrecher soll es sich um einen etwa zwanzig Jahre alten Mann mit kurzen braunen Haaren handeln. Er war mit einer dunklen Jacke, einem roten Oberteil und blauen Jeans bekleidet. Wer den Mann auf seiner Flucht beobachtet hat oder der Polizei sonstige Hinweise geben kann, wird gebeten, sich mit der Kriminalpolizei in Heppenheim (Kommissariat 21) unter der Telefonnummer 06252/706-0 in Verbindung zu setzen. Darüber gibt die Kriminalpolizeiliche Beratungsstelle unter der Telefonnummer 06151/969-4030 Hinweise zum Schutz gegen Einbrecher. Tipps erhalten interessierte Bürgerinnen und Bürger auch im Internet unter www.polizei-beratung.de


ots Originaltext: Polizeipräsidium Südhessen
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4969

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Südhessen
Klappacher Straße 145
64285 Darmstadt
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Ferdinand Derigs
Telefon: 06151-969 2400 o. 0173-659 6648
Fax: 06151-969 2405
E-Mail: ferdinand.derigs (at) polizei.hessen.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Südhessen
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung