Polizeipräsidium Südhessen

POL-DA: Trebur: Betrugsgeier fanden Beute | Handwerksbetrüger teerten für teures Geld

    Trebur (ots) - Wie in unserer Pressemitteilung vom Montag bekanntgegeben (s. unsere Pressemeldung vom 2.2.09, 15:51 Uhr), treiben im Bereich Groß-Gerau Betrüger ihr Unwesen, die als Teerarbeiter auftreten und Ausbesserungsarbeiten anbieten. Nicht nur, dass diese Art von "Dienstleistung" im Anschluss mit einem Wucherbetrag vor Ort ohne Rechnung beglichen werden soll, ist das Ergebnis zudem von nur schlechter Qualität. Wie jetzt bekannt wurde, schlugen "Tom" und seine Mitarbeiter am Donnerstag (29.1.) in Trebur zu. Auf einem Hof teerten sie eine Fläche von 200 Quadratmetern und verlangten dafür rund 5000 Euro. Bereits am nächsten Tag löste sich die Teerdecke wieder auf. Unterwegs waren die Täter, bei denen es sich um englische oder irische Staatsbürger handelt,  mit einem Transit, einem Peugeot und einem Daimler Benz Lkw. Bei Auftreten der Gruppe bittet die Polizei in Groß-Gerau um Verständigung: 06152 / 17 50.


ots Originaltext: Polizeipräsidium Südhessen
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4969

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Südhessen
Klappacher Straße 145
64285 Darmstadt
Marc-Alexander Wuthe
Telefon: 06151/969-2423 o. Mobil 0173/6597598
Fax: 06151/969-2405
E-Mail: marc-alexander.wuthe@polizei.hessen.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Südhessen

Das könnte Sie auch interessieren: