Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Polizeipräsidium Südhessen mehr verpassen.

03.02.2009 – 10:28

Polizeipräsidium Südhessen

SHPP-GG: Rüsselsheim Unerlaubtes Entfernen vom Unfallort

    Rüsselsheim (ots)

VU-Ort: Gemarkung Rüsselsheim, Bundesstraße 43 Höhe Opelbrücke VU-Zeit:Montag, den 02.02.2009, 07:11 Uhr

    PKW-Fahrer die B43 von Rüsselsheim kommend in Richtung Kelsterbach und befand sich in Höhe der Opelbrücke. Unfallverursacher befuhr die Tangente von der Opelbrücke kommend aus Flörsheim in Richtung Kelsterbach. Dieser wechselte zunächst von der Tangente auf den ersten Fahrstreifen der B43, um dann auf den äußerst linken Fahrstreifen zu fahren. Dabei übersah er den neben ihm fahrenden Geschädigten. Es kam zum Unfall mit Sachschaden in Höhe von ca. 1500,-EUR. Der Unfallverursacher entfernte sich anschließend unerlaubt vom Unfallort, ohne seinen Pflichten als Unfallbeteiligter nachzukommen. Nach Angaben des Geschädigten könnte es sich um einen silbernen Fiat handeln. Die Polzei nun um sachdienliche Zeugenhinweise unter 06142/696-0.


ots Originaltext: Polizeipräsidium Südhessen

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4969

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Südhessen
Polizeidirektion Groß-Gerau
PSt. Rüsselsheim
PHK Ruhland

Telefon: 06142-696 511

Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen, übermittelt durch news aktuell