Polizeipräsidium Südhessen

POL-DA: Rüsselsheim: Märchenstunde nachts am Bahnhof

    Rüsselsheim (ots) - Mit einer Ausrede der gänzlich unverfrorenen Art meinten sich Sonntagnacht zwei 18-Jährige aus der Affäre ziehen zu können, nachdem sie am Bahnhofsvorplatz versucht hatten, ein Fahrrad zu stehlen. Als gegen 23:55 Uhr ein aufmerksamer Passant meldete, dass sich soeben zwei junge Männer an den Fahrrädern an genannter Örtlichkeit zu schaffen machten, war eine Streife der Rüsselsheimer Polizei sofort zur Stelle. Zwar hatten die zwei angetroffenen Verdächtigen in der Tat ein Fahrrad dabei. Den "Drahtesel" wollten die beiden jedoch nicht gestohlen, sondern in einem Gebüsch gefunden haben. Weiter behaupteten die Volljährigen dreist, dass sie am Bahnhof lediglich so getan hätten, als wollten sie einen Hobel stibitzen. Die beiden bereits einschlägig bei der Polizei bekannten Flörsheimer wurden vorläufig festgenommen, dass angeblich gefundene Gefährt sichergestellt. Die Ermittlungen dauern an.


ots Originaltext: Polizeipräsidium Südhessen
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4969

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Südhessen
Klappacher Straße 145
64285 Darmstadt
Marc-Alexander Wuthe
Telefon: 06151/969-2423 o. Mobil 0173/6597598
Fax: 06151/969-2405
E-Mail: marc-alexander.wuthe@polizei.hessen.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Südhessen

Das könnte Sie auch interessieren: