Polizeipräsidium Südhessen

POL-DA: Darmstadt: Schutz nur bei richtiger Anwendung | Einbruch in Arztpraxis | Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie das Benutzerhandbuch

    Darmstadt (ots) - Zwar erbeutete ein noch Unbekannter in der Nacht auf Freitag (9.1.) bei einem Einbruch in eine Arztpraxis in der Bismarckstraße lediglich einen kleinen Betrag Bargeld. Jedoch hätte sich der dort behandelnde Arzt diesen ungebeten "Patienten" gänzlich ersparen können. Die berühmte "Packungsbeilage" der Eingangstür hätte vor dem erhöhten Risiko eines Einbruchs im Falle einer unzulänglichen Verriegelungsmethode sicherlich warnen können. So verzichtete man am Donnerstagabend um 18:30 Uhr auf die eingebaute Dreifachverriegelung und ermöglichte so ein gewaltsames Eindringen der Täter. Die eingetretenen "Nebenwirkungen", so sind sich die Ermittler sehr sicher, wären bei richtiger Anwendung nicht aufgetreten. Hinweise erbittet die Ermittlungsgruppe Darmstadt City: 06151 / 96 90.


ots Originaltext: Polizeipräsidium Südhessen
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4969

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Südhessen
Klappacher Straße 145
64285 Darmstadt
Marc-Alexander Wuthe
Telefon: 06151/969-2423 o. Mobil 0173/6597598
Fax: 06151/969-2405
E-Mail: marc-alexander.wuthe@polizei.hessen.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Südhessen

Das könnte Sie auch interessieren: