Polizeipräsidium Südhessen

POL-DA: Darmstadt: Den vorweihnachtlichen "Einkauf" zunichte gemacht
Zwei Frauen mit prall gefüllten Taschen festgenommen

    Darmstadt (ots) - Die Polizei hat am Dienstagabend (16.12.08) den vorweihnachtlichen "Einkauf" zweier 25 und 30 Jahre alter Frauen zunichte gemacht. Die zusammen bereits in mehr als achtzig Fällen u.a. wegen Eigentumsdelikten polizeibekannten Frauen waren gegen 19.20 Uhr in der Ernst-Ludwig-Straße mit prall gefüllten Einkaufstaschen unterwegs, als sie von den Beamten kontrolliert wurden. Mehrere Kleidungsstücke und Spielzeug im Gesamtwert von mindestens fünfhundert Euro förderten die Fahnder zu Tage. Teilweise waren die Sachen durch das unsachgemäße Heraustrennen der Sicherungsmagneten beschädigt. Die Polizei nahm die beiden Frauen fest und stellte die Waren unter dem dringenden Verdacht sicher, aus aktuellen Ladendiebstählen zu stammen. Hierzu dauern die Ermittlungen noch an. Die 25-jährige, bei der Polizei auch als Drogenkonsumentin bekannt, rastete aufgrund übermäßigen Alkohol- und mutmaßlich auch Drogenkonsums vollkommen aus und verblieb zunächst zur Ausnüchterung im Polizeigewahrsam. Die beiden Frauen waren bereits im Oktober 2008 aufgefallen. Damals konnten bei ihnen gestohlene Waren aus Darmstädter Geschäften im Gegenwert von etwa fünfhundert Euro sichergestellt werden.


ots Originaltext: Polizeipräsidium Südhessen
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4969

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Südhessen
Klappacher Straße 145
64285 Darmstadt
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Ferdinand Derigs
Telefon: 06151-969 2400 o. 0173-659 6648
Fax: 06151-969 2405
E-Mail: ferdinand.derigs@polizei.hessen.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Südhessen

Das könnte Sie auch interessieren: