Das könnte Sie auch interessieren:

FW-Velbert: Fassadenbrand erfordert Großeinsatz der Feuerwehr

Velbert (ots) - Viel Rauch, kein sichtbares Feuer - so fanden am heutigen Mittwoch kurz nach Mittag die ...

POL-ME: 5 Verletzte bei Unfall in Langenfeld -1905024-

Mettmann (ots) - Am Samstag, 04.05.19, kam es in den frühen Morgenstunden in Langenfeld-Richrath zu einem ...

FW Ratingen: Schwerer Verkehrsunfall auf der A3 - Familie hatte großes Glück

Ratingen (ots) - BAB A3, Fahrtrichtung Oberhausen, 04.05.2019, 14:10 Uhr Gleich mehrere Schutzengel hatte am ...

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Südhessen

27.11.2008 – 17:32

Polizeipräsidium Südhessen

POL-DA: Viernheim: Polizei und Ordnungsamt gehen gemeinsam auf Streife

    Viernheim: (ots)

Erfolgreich verlief ein gemeinsamer Streifengang am Mittwochnachmittag bis in die Abendstunden von Beamten der Polizeistation Lampertheim-Viernheim mit den Kollegen vom Ordnungsamt der Stadt Viernheim.

    Ihren Schwerpunkt legten die Ordnungshüter zunächst auf den Jugendschutz und bei den Kontrollen stießen sie auf zwei 12-jährige Kinder in einem Internetcafe, die sich unerlaubter Weise mit einem Computerspiel vergnügten. Die Eltern dürften sich hierüber weniger erfreut zeigen. Die Anzeige gegen den Betreiber wird vom Ordnungsamt übernommen.

    Mit der Dämmerung einhergehend rückten dann Kontrollen der Beleuchtung an Fahrrädern und das Befahren mit Kraftfahrzeugen in der Fußgängerzone ins Visier der Streifen. Hier kam es zu vier Verwarnungen von Autofahrern in dem für Fußgänger geschützten Bereich. Bei den über 60 geprüften Fahrrädern wurden von den Beamten 31 Mängelanzeigen und 11 Verwarnungen mit Bargeld ausgestellt. Vier Radfahrer waren mit gestohlenen Vehikeln unterwegs. Drei Räder wurden in Viernheim und eines in Ludwigshafen entwendet. Die Räder hat die Polizei sichergestellt. Die Diebe erwartet ein Strafverfahren.

    Gegen Mitternacht wurde dann die gemeinsame Aktion beendet.


ots Originaltext: Polizeipräsidium Südhessen
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4969

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Südhessen
Klappacher Straße 145
64285 Darmstadt
Rainer Müller
Telefon: 06151/969-2417 o. Mobil: 0174/3053649
Fax: 06151/969-2405
E-Mail: rainer.mueller2@polizei.hessen.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Südhessen
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Südhessen