Polizeipräsidium Südhessen

POL-DA: Darmstadt: Alles wegen zwei Euro
15-Jährige bestehlen 13-Jährigen und drohen mit Schlägen

    Darmstadt/Griesheim (ots) - Zwei 15-Jährige aus Griesheim müssen sich wegen räuberischen Diebstahls verantworten. Sie werden beschuldigt, einem 13-Jährigen am Mittwochnachmittag (12.11.08) zwei Euro gestohlen und ihm anschließend noch mit Schlägen gedroht haben. Begonnen hatte es damit, dass die Jugendlichen in Straßenbahn dem 13-Jährigen unbemerkt die Geldbörse mit 27,- EUR abgenommen hatten. Als der Junge dies bemerkte, forderte er sein Eigentum zurück. Andernfalls würde er eine Anzeige machen. . Die 15-Jährigen gaben aber nur 25,- EUR zurück. Zwei Euro behielten Sie mit der Bemerkung, dass sie das Geld für Essen bei einem Fastfood-Restaurant bräuchten. Außerdem drohten sie mit Schlägen, falls er sie nicht in Ruhe lasse. Die Polizei konnte die beiden bereits auffällig gewordenen 15-Jährigen später zu Hause festnehmen. Das Geld hatten sie tatsächlich bereits in Fastfood umgesetzt. Auf freiwilliger Basis konnten aber zwei "andere" Euro bei den Jugendlichen sichergestellt werden.


ots Originaltext: Polizeipräsidium Südhessen
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4969

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Südhessen
Klappacher Straße 145
64285 Darmstadt
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Ferdinand Derigs
Telefon: 06151-969 2400 o. 0173-659 6648
Fax: 06151-969 2405
E-Mail: ferdinand.derigs@polizei.hessen.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Südhessen

Das könnte Sie auch interessieren: