Polizeipräsidium Südhessen

POL-DA: Roßdorf: Zwei verletzte Menschen, vier tote Wildschweine
Verkehrsunfall auf der B 26

    Roßdorf (Darmstadt-Dieburg) (ots) - Am Mittwoch, den 12.11.2008, gegen 21.50 Uhr, befuhren zwei Auto-Fahrer die zweispurige Kraftfahrstraße B 26 von Dieburg kommend in Fahrtrichtung Darmstadt. Zwischen den Anschlussstellen Gundernhausen und Roßdorf-Ost versuchte eine Rotte von vier Wildschweinen die B 26 zu überqueren. Der erste Autofahrer konnte weder bremsen, noch ausweichen und kollidierte mit den Tieren. Ein nachfolgender Pkw fuhr noch über eines der Tiere. Bei dem Verkehrsunfall wurden im ersten Auto der Fahrer und sein Beifahrer leicht verletzt, der zweite Fahrer blieb unverletzt. Alle Wildschweine wurden bei dem Unfall getötet. An den Autos Es entstand ein Sachschaden von ca. 2.000.- EUR. Die B 26 musste für die Dauer der Aufräumarbeiten teilweise halbseitig gesperrt werden.

    Rückfragen bitte an die Polizeistation Dieburg (Teleon 06071/96560).


ots Originaltext: Polizeipräsidium Südhessen
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4969

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Südhessen
Klappacher Straße 145
64285 Darmstadt
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Telefon: (06151) 969 2400
Fax: (06151) 969 2405

Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Südhessen

Das könnte Sie auch interessieren: