Polizeipräsidium Südhessen

PPSH-HP: Ordnungspolizisten mit Messer angegriffen

    64668 Rimbach (ots) - Am Freitag, dem 31. Oktober 2008, gegen 20.30 Uhr, wurde eine Streife der Ordnungspolizei des Ordnungsbehördenbezirks Weschnitztal auf einen 16-Jährigen aus Lindenfels in der Staatsstraße, Höhe Kirchgasse, aufmerksam.

    Der 16-Jährige torkelte infolge übermäßigen Alkoholkonsums so stark, dass zu befürchten war, dass er auf die Fahrbahn fällt und dort vom fließenden Verkehr erfasst und verletzt wird.

    Nachdem die Ordnungspolizisten an den Jugendlichen herangetreten waren und ihn zum Stehenbleiben aufgefordert hatten, zog dieser plötzlich ein Klappmesser mit ausgefahrener Klinge aus seiner Jacke und attackierte die Amtsträger.

    Diese konnten den Angriff gerade noch unter Einsatz von Pfefferspray abwehren und den Angreifer festnehmen.

    Die hinzugerufene Polizei ordnete eine Blutentnahme bei dem Beschuldigten an und leitete ein Strafverfahren gegen ihn ein. Das Messer wurde sichergestellt.

    Wegen Augenreizungen wurde der Beschuldigte von der Besatzung eines Rettungstransportwagens ins Klinikum nach Mannheim eingeliefert. Nach ambulanter Behandlung konnte er in die Obhut seines Vaters entlassen werden.


ots Originaltext: Polizeipräsidium Südhessen

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4969

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Südhessen
Polizeidirektion Bergstraße
Matthias Seltenreich
1. Dienstgruppenleiter
Weiherhausstraße 21
64646 Heppenheim

Telefon: 06252-706 333
E-Mail: poea@pp-sh-pd-bergstrasse.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Südhessen

Das könnte Sie auch interessieren: