Polizeipräsidium Südhessen

PPSH-ERB: Reichelsheim/Odenwald - Unfall mit Linienbus

PPSH-ERB: Reichelsheim/Odenwald - Unfall mit Linienbus
Unfall zwischen einem Kleinwagen und einem Linienbus; B 47 Gemarkung Reichelsheim/Odenwald

    Reichelsheim/Odenwald (ots) - Sechs Verletzte und einen hoher Sachschaden sind die Bilanz eines Verkehrsunfalls auf der Bundesstraße 47 am heutigen Freitag (31.). Kurz nach 12 Uhr kam es im Bereich der Gemarkung Reichelsheim auf der Bundesstraße 47 zwischen Reichelsheim und Lindenfels zu einem Unfall zwischen einem Kleinwagen und einem Linienbus. In dem Linienbus waren 18 Kindergartenkinder und ihre fünf Betreuerinnen, die sich auf der Heimfahrt von einem Besuch eines Bauernhofes zurück nach Bensheim befanden. Zur gleichen Zeit befuhr ein 19jähriger PKW-Fahrer mit seinem Kleinwagen die Bundesstraße 47 von Lindenfels in Richtung Bergstraße. In einer Rechtskurve kam er aus noch ungeklärter Ursache ins Scheuern. Dabei geriet er mit seinem Wagen auf die Gegenfahrbahn und kollidierte mit dem entgegenkommenden Linienbus. Bei dem Zusammenstoß zog sich der PKW-Fahrer schwere Verletzungen zu und musste mit dem Rettungshubschrauber ins Klinikum Ludwigshafen geflogen werden. Durch die Wucht des Aufpralls verletzten sich im Linienbus vier Kinder und eine Betreuerin. Alle fünf Verletzten wurden vor Ort von den Rettungsdiensten des Kreises Bergstraße und des Odenwaldkreises versorgt. Die vier Kinder und die Betreuerin konnten anschließend mit den anderen Gruppenmitgliedern in einem Ersatzbus die Fahrt nach Bensheim fortsetzen. Die Bundesstraße 47 war in diesem Streckenabschnitt wegen der Bergungs- und Aufräumarbeiten für zwei Uhr gesperrt werden. Insgesamt 20 Feuerwehrleute, fünf Rettungswagenbesatzungen, ein Organisatorischer Leiter und ein Notarzt sowie Polizeikräfte aus beiden Landkreisen waren im Einsatz.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Südhessen
Neue Lustgartenstr. 7
64711 Erbach
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Volkmar Raabe
Telefon: 06062/953110 o. 0172/6182364
Fax: 06062/953515
E-Mail: volkmar.raabe@polizei.hessen.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen, übermittelt durch news aktuell
Medieninhalte
3 Dateien

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Südhessen

Das könnte Sie auch interessieren: