Polizeipräsidium Südhessen

POL-DA: Festgenommen und in Untersuchungshaft

    Darmstadt (ots) - Der 28-Jährige, der - wie berichtet - am Montag nach einem Auto- und Kennzeichendiebstahl in Darmstadt festgenommen war, ist inzwischen in Untersuchungshaft. Wegen des dringenden Tatverdachts und der Wiederholungsgefahr hatte der Ermittlungsrichter Haftbefehl erlassen, der von der Staatsanwaltschaft zuvor beantragt worden war.

    Die Polizei hatte den 28 Jahre alten Autofahrer bei einer Kontrolle in der Rheinstraße festgenommen. Der in Landau wohnende Mann war mit einem VW Golf unterwegs. Das Fahrzeug war am Sonntag (28.) in Rheinland-Pfalz, die Groß-Gerauer Kennzeichen am Montag (29.) in Frankfurt gestohlen worden. Im Kofferraum fanden die Beamten Plastikkanister und Schlauch sowie ein mit Preisschild versehenes T-Shirt, dessen Herkunft unklar war.

    Der Mann ist polizeibekannt und wegen Raubes, Eigentumsdelikten und Körperverletzung auffällig gewesen. Bei seiner Festnahme stand der 28-Jährige unter Drogen- und Alkoholeinfluss.

    Die Ermittlungsbehörden schließen nicht aus, dass der Beschuldigte für weitere Straftaten in Betracht kommt. Die Ermittlungen dauern an.


ots Originaltext: Polizeipräsidium Südhessen
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4969

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Südhessen
Klappacher Straße 145
64285 Darmstadt
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Karl Kärchner
Telefon: 06151-969-2410 o. 0172-631 8337
Fax: 06151-969-2405
E-Mail: karl.kaerchner@polizei.hessen.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Südhessen

Das könnte Sie auch interessieren: