Polizeipräsidium Südhessen

POL-DA: Darmstadt: Betäubungsmittel über das Internet bestellt
Kriminalpolizei ermittelt gegen 55-Jährigen

    Darmstadt (ots) - Mit einem Durchsuchungsbeschluss des Amtsgerichts Darmstadt ausgestattet, haben Rauschgiftfahnder der Darmstädter Kriminalpolizei am Dienstag (9.9.08) die Wohnung eines 55-jährigen Mannes in Darmstadt durchsucht. Der Mann steht in dringendem Verdacht, über das Internet im Ausland mehrere hundert Tabletten bestellt zu haben, die in Deutschland dem Betäubungsmittelgesetz unterliegen. Die Ermittler hatten entsprechende Hinweise erhalten und konnten den Postweg der Tabletten nachvollziehen. Bei der Durchsuchung fanden die Beamten neben vierzig der Valium ähnlichen Pillen auch rund vierzig Gramm Haschisch. Die Drogen wurden zusammen mit einem Computer sichergestellt. Gegen den 55-Jährigen wurde Strafanzeige wegen unerlaubtem Erwerb und Besitz von Betäubungsmitteln erstattet.


ots Originaltext: Polizeipräsidium Südhessen
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4969

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Südhessen
Klappacher Straße 145
64285 Darmstadt
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Ferdinand Derigs
Telefon: 06151-969 2401 o. 0173-659 6648
Fax: 06151-969 2405
E-Mail: ferdinand.derigs@polizei.hessen.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Südhessen

Das könnte Sie auch interessieren: