Polizeipräsidium Südhessen

POL-DA: Gemeinsame Medieninformation: Staatsanwaltschaft Darmstadt | Polizeipräsidium Südhessen --- Toter in Dieburg: Ermittlungsbehörden gehen inzwischen von natürlichem Ableben aus

    Dieburg (ots) - Knapp eine Woche nachdem ein 45 Jahre alter Dieburger von seinen Angehörigen tot in seiner Wohnung aufgefunden worden war, gehen Staatsanwaltschaft und Polizei mittlerweile nicht mehr von einem Gewaltverbrechen aus. Die jüngsten Ergebnisse der Gerichtsmedizin sowie die bisherigen Ermittlungen im Umfeld des Verstorbenen lassen den Schluss eines natürlichen Todes zu.

    Wie berichtet, hatte die Obduktion am vergangenen Wochenende zunächst keine eindeutige Klarheit gebracht. Die vorgefundenen Umstände ließen anfangs ein Gewaltverbrechen nicht ausschließen.

    Der Verstorbene war zuletzt am 13. August von Nachbarn lebend gesehen worden. Der Mann lebte alleine in seiner Wohnung und soll alkoholkrank gewesen sein.

    Die Polizei hatte am Wochenende den 42 Jahre alten Lebensgefährten des Verstorbenen  vorübergehend festgenommen. Ein Tatverdacht konnte allerdings schon damals nicht erhärtet werden, so dass der Mann nach wenigen Stunden wieder auf freiem Fuß war.


ots Originaltext: Polizeipräsidium Südhessen
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4969

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Südhessen
Klappacher Straße 145
64285 Darmstadt
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Karl Kärchner
Telefon: 06151-969-2410 o. 0172-631 8337
Fax: 06151-969-2405
E-Mail: karl.kaerchner@polizei.hessen.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Südhessen

Das könnte Sie auch interessieren: