Polizeipräsidium Südhessen

SHPP-GG: Räuberischer Diebstahl zum Nachteil eines Taxifahrers

    Rüsselsheim (ots) - Rüsselsheim, Robert-Bunsen-Straße Sonntag, den 17.08.08, gegen 04.25 Uhr

    Ein 26-jähriger Taxifahrer nahm in Frankfurt fünf Fahrgäste auf und fuhr diese nach Rüsselsheim. Die ersten 2 Fahrgäste ließ er in der Varkausstraße aus dem Wagen, er wurde dann weiter in die Robert-Bunsen-Straße gelotst. Dort wollte eine Person aussteigen, um seine EC-Karte für die offene Rechnung zu holen. Plötzlich jedoch stiegen alle 3 aus und wollten wegrennen. Der Taxifahrer konnte eine Person am Gürtel festhalten. Als seine Mitfahrer dies bemerkten, kehrten sie zurück, entnahmen bei dem späteren Gerangel, dem Taxifahrer die Geldbörse aus der Hosentasche. Hierbei wurde er auch von den Tätern mehrfach geschlagen.

    Mit der Geldbörse in der Hand rannten die Täter dann in Richtung Adam-Opel-Straße, wobei sie aus der Börse 50.-- Euro entnahmen und diese dann in ein Gebüsch warfen. Die Geldbörse hatte der Taxifahrer dann wieder erhalten.

    Eine sofort eingeleitete Fahndung verlief ergebnislos.

    Täterbeschreibung: 1. Person: Ca. 180 cm groß, kräfte Statur, ca. 18 - 20 Jahre alt, dunkle Hautfarbe, vermtl. afrikanischer Herkunft, weiße G-Star-Hose, weiße Joggingjacke, weiße Schirmmütze 2. Person: Ca. 170 cm, vermtl. nordafrikanischer Herkunft, Mitte 20, auffallend schmale Statur, trug blaue Jeans und einen schwarzen Kapuzenpullover 3. Person: Ca. 175 cm, vermtl. nordafrikanischer Herkunft, Mitte 20, dünner Kinn- und Schnurrbart, trug einen blauen Kapuzenpullover mit einem dunklem Schriftzug und Jeans


ots Originaltext: Polizeipräsidium Südhessen

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4969

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Südhessen
Polizeidirektion Groß-Gerau
PHK Wendland

Telefon: 06142-696 595

Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Südhessen

Das könnte Sie auch interessieren: