Polizeipräsidium Südhessen

POL-DA: Darmstadt: Spielothek überfallen
Maskierter Mann bedroht Angestellten

    Darmstadt (ots) - Ein maskierter und bewaffneter Mann hat am Donnerstagmorgen (14.08.08) gegen 5 Uhr eine Spielothek in der Kasinostraße überfallen. Der Täter hatte einen Angestellten an der Kasse mit einer Schusswaffe bedroht und  diesen gezwungen, das Geld aus der Kasse in eine schwarzen Leinentasche zu verstauen. Anschließend dirigierte er den Angestellten in eine Toilette und schloss ihn ein. Der Räuber durchsuchte noch mehrere Schränke, nahm u.a. ein Laptop an sich und flüchtete zu Fuß in unbekannte Richtung. Der Angestellte konnte über sein Handy die Polizei alarmieren, die den Mann aus der Toilette befreite. Eine sofort  eingeleitete Fahndung nach dem Räuber verlief bislang erfolglos. Dieser ist ca. 25-30 Jahre alt, ca. 175 cm groß, schlank und soll eine dunkle Hautfarbe haben. Er war schwarz gekleidet und trug eine weiße Maske mit Sehschlitzen.

    Hinweise nimmt das Polizeipräsidium Südhessen unter der Telefonnummer 06151/969-0 entgegen.


ots Originaltext: Polizeipräsidium Südhessen
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4969

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Südhessen
Klappacher Straße 145
64285 Darmstadt
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Ferdinand Derigs
Telefon: 06151-969 2401 o. 0173-659 6648
Fax: 06151-969 2405
E-Mail: ferdinand.derigs@polizei.hessen.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Südhessen

Das könnte Sie auch interessieren: