Polizeipräsidium Südhessen

POL-DA: Darmstadt/Landkreis Darmstadt-Dieburg: Bäume und Äste nach kurzem Unwetter auf der Fahrbahn
Auch Autobahnen A 5 und A 67 betroffen

    Darmstadt (ots) - Ein über Südhessen etwa fünfzehn Minuten lang tobendes Unwetter mit Sturm, Starkregen und Hagel hat am Donnerstagnachmittag (7.8.08) für zahlreiche Einsätze von Polizei und Feuerwehr gesorgt. Umgestürzte Bäume, herumfliegende Äste und andere Gegenstände waren etwa zwischen 15.05 und 15.20 Uhr auf Fahrbahnen zum Liegen gekommen. Auch die beiden Autobahnen A 67 und A 5 waren hauptsächlich zwischen dem Darmstädter Kreuz und den Anschlussstellen Eberstadt/Pfungstadt und Gernsheim betroffen. Auch kam es infolge des Unwetters zu vereinzelten Verkehrsunfällen auf den Autobahnen. Personenschäden sind mit Ausnahme eines in der Landgraf-Georg-Straße gestürzten Motorrollerfahrers bislang nicht bekannt geworden. Im Stadtteil Mathildenhöhe stürzte im Alexandraweg ein Baum auf zwei Fahrzeuge. In Eberstadt lag ein Baum in der Pfungstädter Straße auf der Fahrbahn. Im Landkreis Darmstadt Dieburg blockierten auf der Landesstraße 3095 bei Eppertshausen und auf der Landesstraße 3317 bei Messel zwei Bäume die Fahrbahnen.


ots Originaltext: Polizeipräsidium Südhessen
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4969

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Südhessen
Klappacher Straße 145
64285 Darmstadt
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Ferdinand Derigs
Telefon: 06151-969 2401 o. 0173-659 6648
Fax: 06151-969 2405
E-Mail: ferdinand.derigs@polizei.hessen.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Südhessen

Das könnte Sie auch interessieren: