Das könnte Sie auch interessieren:

POL-VER: ++Polizei sucht Besitzer: Wem gehören diese Wertsachen?++

Landkreis Verden u. Bremen (ots) - Ende letzten Jahres wurde in der Nähe des Badener Bahnhofes eine schwarze ...

POL-GT: Raub in Werther - Öffentlichkeitsfahndung

Gütersloh (ots) - Werther (FK) - Im September 2018 kam es auf dem Parkplatz eines Lebensmittelmarktes an der ...

FW-BO: Verkehrsunfall an der Castroper Straße

Bochum (ots) - Am Donnerstagabend wurde der Leitstelle der Feuerwehr Bochum um 21.46 Uhr ein Verkehrsunfall an ...

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Südhessen

27.07.2008 – 14:49

Polizeipräsidium Südhessen

POL-DA: Schwerer LKW-Unfall auf der A67 zwischen Darmstadt und Groß-Gerau

POL-DA: Schwerer LKW-Unfall auf der A67 zwischen Darmstadt und Groß-Gerau
  • Bild-Infos
  • Download

    Groß-Gerau/Büttelborn (ots)

Am Sonntag Morgen um 05.22 Uhr ereignete sich ein folgenschwerer Verkehrunfall auf der A 67 in Fahrtrichtung Frankfurt bei Groß-Gerau. In der Einfahrt zur Baustelle zw. Büttelborn und Groß-Gerau verlor der 41-jährige Sattelzugfahrer aus Karlsruhe die Kontrolle über seinen Zug. Nachdem er einige hundert Meter Stahlschutzgleitwand niedergewalzt hatte, kippte der Auflieger samt Zugmaschine um. Dabei wurden der Fahrer schwer und sein 16-jähjriger Sohn, der als Beifahrer mit an Bord war, leicht verletzt. Beide wurden in das Kreiskrankenhaus Groß-Gerau eingeliefert. Der Sachschaden beläuft sich auf über 200.000 Euro. Beladen war der Sattelzug mit frischem Obst und Gemüse. In wieweit die Ladung noch verwertbar ist wird ein hinzugezogener Havariekommissar klären. Zunächst konnte der Verkehr noch einspurig an der Unfallstelle vorbeigeführt werden. Für die Bergung des Sattelzuges musste die Fahrbahn aber seit 09.00 Uhr voll gesperrt werden. Diese Sperrung dauert derzeit noch an. Es kam zu erheblichen Verkehrsbehinderungen. Die Staulänge summierte sich zeitweise auf über 4 km.t und Bild im Anhang


ots Originaltext: Polizeipräsidium Südhessen
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4969

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Südhessen
Klappacher Straße 145
64285 Darmstadt
Polizeiführer vom Dienst (PvD)

Telefon: 06151 - 969 3030
E-Mail: ppsh@polizei.hessen.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Südhessen
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Südhessen